Willi Herren: Das sagt er zu seiner "Lindenstraße"-Rückkehr

Die "Lindenstraße" holt einen ihrer Kult-Stars zurück: Willi Herren. Das sagt der Darsteller von Oliver "Olli" Klatt zu seinem Comeback.
| (cam/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Die Kult-Serie "Lindenstraße" wird bekanntlich eingestellt. Im März 2020 soll die letzte Folge über die TV-Bildschirme flimmern. Fans können sich kurz vor Schluss über die Rückkehr eines alten Bekannten freuen: Willi Herren (44) alias Oliver "Olli" Klatt feiert sein Comeback. Der "Goldenen Kamera" bestätigte Herren sein erneutes Engagement. Er habe sich so darüber gefreut, "dass ich Pipi in den Augen hatte".

Machen Sie eine Reise in die Vergangenheit: Holen Sie sich hier die Folgen eins bis 52 der "Lindenstraße"

Was führt der Fiesling im Schilde?

Auch die zuständige PR-Agentur der "Lindenstraße" hat Herrens Rückkehr laut "Bild" bestätigt. Über den Umfang seines Auftrittes oder etwaige Plot-Details können aber noch keine Angaben gemacht werden. Dem Blatt sagte Herren zudem: "Ich freu mich riesig auf mein Lindenstraßen-Comeback. Dort fing alles an. Für mich ist es eine Reise in die Vergangenheit und zeitgleich in die Zukunft!"

Willi Herren war von 1992 bis 2007 als Oliver "Olli" Klatt in der "Lindenstraße" zu sehen. Olli machte sich schließlich aus dem Staub - Richtung Mallorca. 2012 und 2014 kehrte Herren für Gastauftritte zurück. Seine Figur zählt zu den Bösewichten der Serie. Vor Lügen, Betrug und Diebstahl machte er keinen Halt. Einst half er sogar, ein Mordopfer zu beseitigen. Was der Fiesling wohl dieses Mal im Schilde führt?

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren