Uta Kargel gibt nach 14 Jahren ihr "GZSZ"-Comeback

Langjährige Fans von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" dürfen sich nach 14 Jahren über eine Rückkehr von Uta Kargel alias Lena Bachmann freuen.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Lange ist's her: Lena (Uta Kargel, li.) an der Seite von Katrin (Ulrike Frank)
TVNOW / Rolf Baumgartner Lange ist's her: Lena (Uta Kargel, li.) an der Seite von Katrin (Ulrike Frank)

Ihre Rolle Lena Bachmann lebt schon seit vielen Jahren nicht mehr in Berlin - 14, um genau zu sein. 2006, nach beinahe 500 Episoden (2.961-3.447), hörte Schauspielerin Uta Kargel (39) bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" auf. Umso überraschter dürften Fans der Serie sein, dass Kargel nun ihr Comeback feiert.

TV-Bruder Felix von Jascheroff (38) alias John klingelt ihre inzwischen in New York beheimatete Rolle Lena in einer neuen Episode kurzerhand an. Per Videocall ist Kargel somit wieder Teil der "GZSZ"-Familie - und mit dem kurzen Gastauftritt hat es sich nicht, wie RTL bereits verkündet hat. Es werde "nicht das letzte Mal sein, dass Uta Kargel bei ,GZSZ' zu sehen sein wird", heißt es von Seiten des Senders.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren