TV-Tipps am Montag

Eine Frau kämpft in "Zweimal lebenslänglich" (ZDF) für ihren des Mordes angeklagten Mann. In "Die Büffel sind los!" (SWR/SR) machen Rinderzüchter gegen eine Biogasanlage mobil. Außerdem ist "Rach, der Restauranttester" (RTL) mit neuen Folgen zurück.
| (cg/spot)/AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Eine "Liga für sich" startet heute um 20.15 Uhr auf Sky 1
Mike Kraus/Sky Eine "Liga für sich" startet heute um 20.15 Uhr auf Sky 1

Eine Frau kämpft in "Zweimal lebenslänglich" (ZDF) für ihren des Mordes angeklagten Mann. In "Die Büffel sind los!" (SWR/SR) machen Rinderzüchter gegen eine Biogasanlage mobil. Außerdem ist "Rach, der Restauranttester" (RTL) mit neuen Folgen zurück.

20:15 Uhr, Sky 1: Eine Liga für sich, Sport-Comedy-Show

Frank Buschmann lädt fortan immer montags zum Duell der Giganten. Bei der heutigen TV-Premiere von "Eine Liga für sich – Buschis Sechserkette" sind Stafan Effenberg und Stefan Kretzmschar zu Gast. Die Zuschauer erwartet ein knallharter Kampf der beiden Promi-Teams unter Führung der beiden Kapitäne. In drei Runden beantworten die Promiteams verrückte Fragen zu den begehrtesten Autogrammkarten von Sportlern, dem längsten Torjubel sowie Vierbeinern und Tattoos bekannter Fußballer. Dabei wird viel diskutiert, kräftig ausgeteilt und heftig debattiert. Außerdem mit dabei: Jessica Kastrop und Peter Neururer. Feste Teammitglieder der gesamten Staffel: Panagiota Petridou und Matze Knop.

 

20:15 Uhr, ZDF: Zweimal lebenslänglich, Drama

Franziska (Julia Koschitz) lebt glücklich mit ihrem Lebensgefährten Sebastian (Felix Klare) zusammen, bis dieser vollkommen überraschend wegen Mordes verhaftet und zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt wird. Sebastian wird vorgeworfen, die junge Constanze Minnich ermordet zu haben. Franziska hat keinen Zweifel daran, dass diese Festnahme ein großes Missverständnis ist. Sie kämpft mit Hilfe eines Anwalts trotz des Widerstandes um seine Rehabilitation. Es ärgert sie sehr, dass gemeinsame Freunde an Sebastians Unschuld zu zweifeln beginnen.

 

20:15 Uhr, SWR/SR: Die Büffel sind los!, Heimatwestern

Der junge Max Wolf (Marc Benjamin) glaubt fest daran, dass in seiner Büffelherde die Zukunft des Hofes liegt, den er gemeinsam mit Bruder Konrad (Sebastian Fritz) und Mutter Erika (Franziska Walser) bewirtschaftet. Das könnte auch klappen, wenn es denn genügend Weideland gäbe für die mächtigen Tiere. Doch hinter dem Land, das Max pachten will, ist auch Michael Bliesinger (Tobias van Dieken) her, der mit seinem Vater Alois (Klaus Pohl) eine gewinnbringende Biogasanlage betreibt. Für Michael ist klar: Die Büffel müssen weg und sein Intimfeind Max am besten gleich mit, da schreckt er auch vor rabiaten Maßnahmen nicht zurück.

 

20:15 Uhr, Super RTL: Die fast vergessene Welt, Fantasyabenteuer

Dr. Rick Marshall (Will Ferrell), früher wenig angesehener Wissenschaftler, heute ebenso erfolgloser Grundschullehrer, stürzt mit einer selbstgebauten Apparatur in ein Zeitloch - in unfreiwilliger Begleitung der vorwitzigen Studentin Holly (Anna Friel) und einem tollpatschigen Touristen namens Will (Danny R. McBride). Die drei landen in einer mysteriösen Dimension, wo gefräßige Saurier, mordlustige Insekten und jede Menge weiterer Abenteuer auf sie warten.

 

20:15 Uhr, RTL II: Die Reimanns - Ein außergewöhnliches Leben, Auswanderersoap

Seit einem Jahr ist die hawaiianische Insel O'ahu im pazifischen Ozean das Zuhause von Konny und Manu Reimann. Inzwischen sind die beiden angekommen im Paradies und Konny Island III kann die ersten Gäste empfangen. In zwei Monaten soll dort außerdem die Traumhochzeit von Tochter Janina steigen - und dafür muss auf dem Grundstück noch einiges vorbereitet werden. Außerdem stehen auf Maui eine aufregende "Aquaball"-Challenge und Standup-Paddeling auf dem Programm. Wird die wasserscheue Manu ihre Angst überwinden und wird Maui das junge Hochzeitspaar überzeugen?

 

21:15 Uhr, RTL: Rach, der Restauranttester, Gastrosoap

Christian Rachs härtester Fall: Der "China King" in Hamburg. Überall Dreck und verschimmelte Lebensmittel. Eine Chefin, die weder kochen kann noch weiß, wie man ein Lokal führen muss. Denn Phung Ban ist im wirklichen Leben Frauenärztin mit eigener Praxis. Morgens Ärztin, abends Köchin im eigenen Restaurant. Der Kellner: ein gelernter Opernsänger, der lieber singen statt Bestellungen aufnehmen möchte. Im "China King" herrscht Ausnahmezustand. Kann der Restauranttester helfen - oder schmeißt er hin?

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren