TV-Tipps am Mittwoch

"Der große Rudolph" (das Erste) erzählt eine fiktive Geschichte um den verstorbenen Modezar Moshammer. Marie Brand" (ZDF) sucht den Mörder eines Spielhallenbesitzers. In der "Gegenteilshow" (Sat.1) treten Promis in Zweierteams gegeneinander an.
| (cg/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
"Der große Rudolph": Else (Hannelore Elsner) und Rudolph Moshammer (Thomas Schmauser) auf dem Weg in ihr Ladengeschäft.
"Der große Rudolph": Else (Hannelore Elsner) und Rudolph Moshammer (Thomas Schmauser) auf dem Weg in ihr Ladengeschäft. © BR/Producers at Work GmbH/Julie Vabrelova

20:15 Uhr, Das Erste, Der große Rudolph, Satire

Im München der 1980er Jahre ist Rudolph Moshammer (Thomas Schmauser) der prominenteste Modemacher. Das reicht aber seinen stillen Teilhabern und Finanziers nicht mehr aus. Sie wollen, dass der Laden in der Maximilianstraße auch den Hoch- und Geldadel als Kunden gewinnt. Deshalb sucht Moshammer - zum Entsetzen seiner Mutter Else (Hannelore Elsner) - für den Verkauf eine junge, verführerische Frau. Er findet die auf den ersten Blick nicht besonders auffallende Evi (Lena Urzendowsky), eine junge Fußpflegerin aus Augsburg. Aus ihr, so erklärt Rudolph, werde er eine aufregende Frau machen - wäre da nicht seine Mutter, die im Hintergrund Intrigen schmiedet.

20:15 Uhr, ZDF, Marie Brand und das Spiel mit dem Glück, Krimi

Die Kommissare Marie Brand (Mariele Millowitsch) und Jürgen Simmel (Hinnerk Schönemann) untersuchen den Tod des Spielautomaten-Betreibers Sigmar Calser, der bei der wöchentlichen Kontrollrunde in einem seiner Casinos erschossen wurde. Da ein großer Teil der Gelder fehlt, sieht zunächst alles nach einem Raubmord aus. Als Marie und Simmel beginnen, im Umfeld des Toten zu ermitteln, stellt sich jedoch heraus, dass Calser in mehrere ernst zu nehmende Konflikte verwickelt war.

20:15 Uhr, Sat.1, Die Gegenteilshow, Action-Quizshow

Vorwärts ist rückwärts, rechts ist links, oben ist unten. In "Die Gegenteilshow" ist alles genau andersrum als gewohnt. In einer Mischung aus Quiz- und Actionspielen treten zwei prominente Duos gegeneinander an. Im Finale steht die Welt dann buchstäblich Kopf. Moderiert wird die Show von Daniel Boschmann.

20:15 Uhr, kabel eins, Das Beste kommt zum Schluss, Tragikomödie

Edward Cole (Jack Nicholson) ist ein erfolgreicher Großunternehmer, der es im Laufe seines Lebens zum Milliardär gebracht hat. Welten trennen ihn von dem Automechaniker Carter Chambers (Morgan Freeman). Doch die beiden haben mehr gemeinsam, als ihnen lieb ist - sie sind todkrank. Trotz ihrer Gegensätzlichkeit beschließen sie, ihre restliche Zeit zusammen zu verbringen und ihre Lebensfreude wiederzufinden.

20:15 Uhr, ZDFneo, Wilsberg: Die fünfte Gewalt

Nach einem heftigen Streit in einem Münsteraner Lokal bleibt eine junge Frau (Annika Kuhl) deprimiert an ihrem Platz zurück. Wilsberg (Leonard Lansink) kommt mit ihr ins Gespräch. Nina Kröner fasst schnell Vertrauen zu Wilsberg, scheint dazu bereit zu sein, ihm mehr über ihre missliche Lage zu erzählen. Doch dazu kommt es nicht. Nina verschwindet auf die Toilette und wird dort ermordet. Die Kriminalpolizei ermittelt. Nina Kröner war die ehemalige Chefsekretärin der PR-Agentur Teerhagen Consulting und hatte Streit mit der Anti-Lobby-Organisation "Lobby Watch".

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren