TV-Tipps am Donnerstag

In "Immer der Nase nach" (ZDF) fühlt sich eine Schaufensterdekorateurin beruflich abgehängt. Für "Sankt Maik" (RTL) steht ein Zeltlager mit Firmlingen an. Im "Zürich-Krimi" (Das Erste) gerät das Patenkind von Anwalt Borchert unter Mordverdacht.
| (cg/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
"Immer der Nase nach": Schaufensterdekorateurin Tanja (Claudia Michelsen, l.) wird bewusst, dass das Leben an ihr vorbeigerannt ist.
"Immer der Nase nach": Schaufensterdekorateurin Tanja (Claudia Michelsen, l.) wird bewusst, dass das Leben an ihr vorbeigerannt ist. © ZDF/Volker Roloff

20:15 Uhr, ZDF, Immer der Nase nach, Komödie

Aussortiert - und das mit knapp 50. Beruflich wie privat fühlt sich Schaufensterdekorateurin Tanja (Claudia Michelsen) ins Off gelegt. Aber sie reckt mutig das Kinn. Natürlich kann sie noch mithalten. Nachdem ihr ein Auftrag nach dem anderen wegbricht, geht Tanja mit Feuereifer in die Akquise. Ein Onlinekurs soll sie digital fit machen. Sie ist so intensiv mit sich beschäftigt, dass sie die wichtigsten Menschen ihres Umfeldes vernachlässigt. Ob das gut geht?

20:15 Uhr, RTL, Sankt Maik: Der einzig korrekte Mann in der Kirche, Dramedyserie

Das Zeltlager für die Firmlinge steht an, und Maik (Maik Schäfer) nutzt die Gelegenheit, um das Verpacken der Drogen hinauszuzögern. Im Zeltlager macht Emanuels (Roland Wolf) unausstehliche Nichte Julia (Liv Clasvogt) allen das Leben schwer. Nur Maik erkennt, was hinter Julias harter Fassade steckt. Maik gesteht Eva (Bettina Burchard), dass Uwe (David Bredin) sein Vater ist. Währenddessen schafft Uwe es, die Brüder Maik und Kevin (Vincent Krüger) immer weiter zu entzweien.

20:15 Uhr, Das Erste, Der Zürich-Krimi: Borchert und der Tote im See, Krimi

Borchert (Christian Kohlund) hat sich das Wiedersehen mit seiner Patentochter anders vorgestellt: Statt sie am Flughafen in die Arme zu schließen, muss er Jenny (Lea Freund) bei der Zollfahndung herausboxen. Jemand hat der angehenden Kinderärztin, die ein Praxissemester bei der Hilfsorganisation des albanischen Geschäftsmannes Gentian Gjeluci (Peter Davor) absolviert, ein halbes Kilo Haschisch untergeschoben. Während Borcherts Chefin Dominique die Verteidigung von Jenny übernimmt, kommt dem "Anwalt ohne Lizenz" der Verdacht, dass es hier um noch etwas anderes geht als einen missglückten Drogenschmuggel.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

20:15 Uhr, VOX, Marvel's The Avengers, Comicaction

Durch ein Bündnis mit einer außerirdischen Rasse ist Thors Halbbruder Loki (Tom Hiddleston) zu einer mächtigen Bedrohung geworden. Nick Fury (Samuel L. Jackson), Leiter der S.H.I.E.L.D.-Organisation, sieht nur eine Möglichkeit, die Erde vor dem Untergang zu schützen: Er versammelt Superhelden, die als Team gegen Loki kämpfen sollen. Es gelingt ihm, Iron Man (Robert Downey Jr.), Thor (Chris Hemsworth), Hulk (Mark Ruffalo), Black Widow (Scarlett Johansson), Hawkeye (Jeremy Renner) und Captain America (Chris Evans) für das Projekt zu gewinnen, doch die Helden sind durchweg eigenwillige Einzelkämpfer, die noch nie im Team gearbeitet haben.

20:15 Uhr, kabel eins, Rosins Restaurants - Ein Sternekoch räumt auf!, Gastrosoap

Nach der Trennung von ihrem Ex-Mann hat die 35-jährige Liudmila im September 2020 das Restaurant "Bei Tony" in Osnabrück übernommen. Doch die Quereinsteigerin hat mit über 100 Gerichten auf der Karte überhaupt kein Konzept. Hinzu kommt, dass sie auch nicht wirtschaftlich haushaltet und auch ihre Rolle als Chefin ist ausbaufähig. Kann Frank Rosin der alleinerziehenden Mutter helfen?

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren