TV-Comeback: Ex-"Big-Brother"-Star Alex Jolig bei Sat.1 zu sehen

Für ein TV-Experiment verlässt der Ex-"Big Brother"-Kandidat Alex Jolig sein gut situiertes Umfeld und lebt eine Woche am Existenzminimum.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Alex Jolig (55, "Ich will nur dich") hat es nach seiner Teilnahme bei "Big Brother" zu viel geschafft: Jetzt macht der gut situierte Unternehmer bei dem Experiment "Plötzlich arm, plötzlich reich" bei Sat.1 mit und tauscht mit Frau und Kind sein Luxus-Leben gegen ein Leben am Existenzminimum ein.

Sichern Sie sich hier "Pythons 2" mit Alexander Jolig

Zwei Familien mit komplett entgegengesetzten finanziellen Mitteln gehen bei dem Sat.1-Format "Plötzlich arm, plötzlich reich" der Frage nach: Macht Geld glücklich? Jeweils für eine Woche tauschen sie Wohnung, Lebensgewohnheiten und Budget. Auch "Big Brother"-Urgestein Alex Jolig wird sich mit Ehefrau Britt und ihrer Tochter Tatjana der Herausforderung stellen. Ihr finanziell unbeschwertes Leben werden die drei mit der alleinerziehenden Mutter Iris und deren zwei Kinder tauschen. Auf die zweite Staffel mit sechs neuen Folgen des Tausch-Experiments "Plötzlich arm, plötzlich reich" müssen die Fans allerdings noch etwas warten: Die Sendung wird ab dem 2. Januar 2019 immer mittwochs um 20:15 Uhr bei Sat.1 ausgestrahlt.

Das kam nach "Big Brother"

Alex Jolig zog 2000 in den TV-Container und wurde binnen kürzester Zeit einem Millionenpublikum bekannt. Ab 2001 versuchte er sich als Sänger und als Schauspieler in Trashfilmen wie "Pythons 2" oder "Hypersonic". Heute arbeitet der ehemalige Groß-Gastronom für "Suzuki Motorrad" und kümmert sich mit seinem Team um Marketing und Kundenbindung. Neben Tochter Tatjana, die Ehefrau Britt in die Ehe mitgebracht hat, hat der 55-Jährige noch einen Sohn mit Jenny Elvers (46) und zwei Adoptivkinder mit Ex-Frau Sandra Mahnkopp.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren