Traumrolle für Mark Waschke

In "Die Seelen im Feuer" (ZDF) spielt Mark Waschke einen Held in finsteren Zeiten - tolles Image so kurz vor der "Tatort"-Premiere.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
"Die Seelen im Feuer" mit Cornelius (Mark Waschke) und Johanna (Silke Bodenbender)
ZDF/Alfons Kowatsch "Die Seelen im Feuer" mit Cornelius (Mark Waschke) und Johanna (Silke Bodenbender)

Großer Auftritt vor der Premiere: Wenn Mark Waschke (42) am 22. März seinen Einstand als neuer Berliner "Tatort"-Kommissar feiert, dürften ihm die weiblichen Fans längst gewogen sein. Denn wenige Tage vorher zeigt das ZDF den sehenswerten Historien-Film "Die Seelen im Feuer" (2. März) mit Waschke in der heldenhaften Hauptrolle. Gleichfalls heldenhaft präsentierte er den Film über die Hexenverbrennungen im spätmittelalterlichen Bamberg am Dienstag in München.

"Die Seelen im Feuer" spielt in Bamberg - in diesem MyVideo-Clip zeigt sich die Stadt von einer anderen Seite

Im zur Seite standen bei der Pressekonferenz Kollegin Silke Bodenbender (40), die die weibliche Hauptrolle der Johanna Wolff spielt, und Axel Milberg (58). Auch in diesem Film spielt er einen Kommissar, allerdings einen Hexenkommissar. Diese herzlose Rolle bereitete dem Schauspieler im Vorfeld große Bauchschmerzen, wie er erklärte. Doch er fand einen Zugang, auch wenn er privat ganz anders tickt. Wie anders, das demonstrierte Milberg ebenfalls:

"Als Hexenkommissar bin ich den Opfern der Folter irgendwie verpflichtete", mit diesen Worten präsentierte der gebürtige Kieler ein Statement-T-Shirt mit der Aufschrift "Freiheit für Raif" (Badawi, saudischer Blogger). Wie brandaktuell das Thema der Hexenverbrennungen im damaligen Bamberg ist, erklärt auch sein Kollege Waschke: "Für mich hat der Film viel mit der Frage zu tun: Wie geht man in einer Gesellschaft miteinander um?"

Etwas Fremdes zu bekämpfen, darin sieht Waschke "klare Parallelen" zur aktuellen Angst mancher vor "irgendeiner Islamisierung". Das werde mit ähnlichen Ressentiments betrieben, wie damals die Verfolgung der vermeintlichen Hexen... "Die Seelen im Feuer" läuft am Montag, 2. März, um 20.15 Uhr im ZDF. Danach zeigt der Sender eine Dokumentation zu den historischen Fakten aus dem Spielfilm.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren