Tot oder lebendig: Das passiert mit Glenn

Vorsicht Spoiler! In den USA wurde das Schicksal von Glenn bei "The Walking Dead" am Sonntagabend endlich aufgelöst. Er war einige Folgen zuvor zusammen mit Nicholas in eine Herde Walker gestürzt.
| (jb/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

 

VORSICHT SPOILER!

 

Holen Sie sich hier die ersten fünf Staffeln der Zombie-Serie "The Walking Dead" auf DVD

Knapp einen Monat lang hat sich die "The Walking Dead"-Fangemeinde im Netz mit Spekulationen über Glenns (Steve Yeun, 31) mögliches Ableben überschlagen, am Sonntagabend wurde in den USA das Rätsel endlich gelöst.

Zur Erinnerung: In der Folge "Thank You" der aktuellen sechsten Staffel der Zombie-Serie retteten sich Glenn und Nicholas vor einer Herde Walker auf einen Müllcontainer. Nicholas (Michael Trayno, 39), der dem Druck nicht gewachsen ist, schießt sich in den Kopf und zieht Glenn mit sich zu Boden. Die beiden landen inmitten einer Herde Untoter. Man sieht, wie diese Gedärme herausreißen, Blut spritzt und Glenn schreit - dann endet die Szene. In den darauffolgenden Episoden warteten Fans vergeblich auf eine Auflösung, jetzt der Beweis:

Glenn ist tatsächlich am Leben! Wie von vielen bereits vermutet wurde sind es nicht Glenns, sondern Nicholas' Innereien, über die sich die Zombies hermachen. Er selbst kann sich unter den Container retten, wo er die Nacht verbringt und wartet, bis die Herde abgezogen ist. Er trifft auf Enid, die Alexandria verlassen hat. Gemeinsam machen sie sich auf den Rückweg. Schließlich setzt der Vorspann ein. Anders als in den Wochen davor erschien Steve Yeuns Name wieder in den Credits.

 

Fans haben die Szene nachgestellt

 

Dass es Glenn gelungen sein könnte unter die Tonne zu kriechen, war unter allen Überlebensstrategien die populärste. In den vergangenen Wochen hatten Fans sogar Videos gedreht, um zu beweisen, dass die Aktion möglich ist.

Die Freude über Glenns Wohlbefinden könnte jedoch von kurzer Dauer sein, schließlich soll angeblich gegen Ende der Staffel ein neuer Bösewicht eingeführt werden. Wie erst kürzlich bekannt wurde, übernimmt Jeffrey Dean Morgan die Rolle von Negan. Dieser ist zumindest in der Comic-Vorlage, auf der die AMC-Serie basiert, für Glenns Tod verantwortlich.

 

 

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren