"The Voice Senior" geht noch vor Weihnachten los

The BossHoss kehren bei "The Voice Senior" auf Deutschlands berühmteste rote Drehstühle zurück. Nun steht auch der Starttermin fest.
| (cam/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Nach dem Finale ist vor dem Finale! Am 16. Dezember 2018 wird der Gewinner der diesjährigen Staffel von "The Voice of Germany" gekürt. Doch Fans müssen nicht lange warten, bis Deutschlands berühmteste rote Drehstühle wieder im TV zu sehen sind. Denn "The Voice Senior" steht in den Startlöchern. Die vier Folgen zeigt Sat.1 jeweils sonntags und freitags um 20:15 Uhr am 23., 28., und 30. Dezember. Das Finale folgt am 4. Januar 2019.

Fan von "The Voice of Germany"? Dann ist dieses Spiel hier genau das Richtige für Sie!

Welche Coaches sind dabei?

Fans des Casting-Formats können sich bei "The Voice Senior" über ein Wiedersehen mit The BossHoss freuen. Alec Völkel und Sascha Vollmer feiern nach fünf Jahren Pause ihr Comeback in den roten Drehstühlen. "Wer 'The Voice' kennt, wird 'The Voice Senior' lieben", ist sich Vollmer sicher. "Ich glaube, dass 'The Voice Senior' alles in den Schatten stellen wird", so Völkel. Die beiden batteln sich mit den anderen Coaches Yvonne Catterfeld, Mark Forster und Sasha um die besten Sänger Ü60.

"Mit 'The Voice Senior' geben wir zum ersten Mal ganz bewusst einer älteren Generation die Chance, uns mit ihrer Stimme zu überzeugen", erklärt Catterfeld. "Das ist die Geburtsstunde eines neuen 'The Voice'-Universums", meint Mark Forster. Wie auch bei "The Voice of Germany" werden Lena Gercke und Thore Schölermann die Show moderieren.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren