"The Voice of Germany": Lena Gercke feiert Comeback als Moderatorin

Noch in der laufenden Staffel löst sie ihre Vertretung Annemarie Carpendale wieder ab: Lena Gercke feiert als Moderatorin von "The Voice of Germany" ihr Comeback aus der Babypause.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Empfehlungen
Lena Gercke kommt zurück zu "The Voice of Germany" und wird Thore Schölermann unterstützen.
SAT.1 / André Kowalski Lena Gercke kommt zurück zu "The Voice of Germany" und wird Thore Schölermann unterstützen.

Ihre Babypause ist offiziell zu Ende: Lena Gercke (32) ist als Moderatorin von "The Voice of Germany" wieder im Einsatz. Sie löst damit ihre Vertretung Annemarie Carpendale (43) ab. Das bestätigte Sat.1 am Dienstagabend (8. Dezember) auf Twitter.

"Danke, liebe Annemarie Carpendale, dass du Lena in ihrer Babypause so wunderbar vertreten hast", schreibt der Sender in seinem Tweet. Gercke wird das Halbfinale der Musikshow am kommenden Sonntag (13. Dezember) moderieren. Sat.1 strahlt es um 20:15 Uhr live aus, zudem ist es auf Joyn zu sehen. Lena Gercke ist Anfang Juli zum ersten Mal Mutter geworden. Dass sie wieder beruflich durchstarten kann, verdankt sie auch ihrem Partner Dustin Schöne (35). "Wir teilen uns den Alltag mit ihr ganz gut auf und sind beide voll im Einsatz", verriet das Model im September im Interview mit der Zeitschrift "Gala". Dustin sei ein "super süßer Daddy" für Töchterchen Zoe und kümmere sich ganz toll.

Anzeige für den Anbieter twitter über den Consent-Anbieter verweigert
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1 Kommentar – mitdiskutieren Empfehlungen
1 Kommentar
Artikel kommentieren