"The Tick": Eingestellte Amazon-Serie findet kein neues Zuhause

Die Superhelden-Serie "The Tick" hat bei Amazon Prime keine Zukunft. Nach dem Aus ging Serienschöpfer Ben Edlund auf die Suche nach einem neuen Zuhause. Allerdings ohne Erfolg.
| (jwl/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Mitte Mai wurde bekannt, dass die kuriose Superhelden-Serie "The Tick" von Amazon Prime nach zwei Staffeln eingestellt wird. Der Schöpfer und Produzent der Show, Ben Edlund (50), teilte die traurige Nachricht via Twitter mit. Er versicherte damals im selben Atemzug, dass sich er und sein Team auf die Suche nach einem neuen Streamingdienst machen würden, der bereit sei, die Serie weiterzuführen. Die Mission verlief offenbar erfolglos.

Beide Staffeln von "The Tick" finden Sie hier

"Nach vielem Anklopfen haben wir auf dem aktuellen Markt kein neues Zuhause für 'The Tick' gefunden", schreibt Edlund nun bei Twitter. Es tue ihm sehr leid, dass er den Fans der Serie keine besseren Nachrichten überbringen kann. Kurz darauf setzte er einen weiteren Tweet ab, in welchem er schreibt, dass man "nach weiteren Möglichkeiten" Ausschau halte, die Serie mit dem bestehenden Cast fortzuführen. "Aber die jetzige Serie ist - befürchte ich - am Ende angekommen."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren