"The Morning Show" mit Aniston und Witherspoon bekommt dritte Staffel

"The Morning Show" mit Jennifer Aniston und Reese Witherspoon wird fortgesetzt. Eine dritte Staffel der AppleTV+-Dramaserie ist bereits in der Mache.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Werden auch in einer dritten Staffel im "The Morning Show"-Studio gemeinsam Platz nehmen: Reese Witherspoon (l.) und Jennifer Aniston.
Werden auch in einer dritten Staffel im "The Morning Show"-Studio gemeinsam Platz nehmen: Reese Witherspoon (l.) und Jennifer Aniston. © Apple TV+

Es geht weiter mit "The Morning Show"! Wie das Branchenmagazin "TVLine" berichtet, hat Apple TV+ eine dritte Staffel in Auftrag gegeben. Die Verträge mit den beiden Hauptdarstellerinnen Jennifer Aniston (52) und Reese Witherspoon (45) seien bereits unter Dach und Fach gebracht worden. Hinter den Kulissen gibt es jedoch dem Bericht zufolge eine Änderung: Die bisherige Showrunnerin und Produzentin Kerry Ehrin (51) wird von Charlotte Stroud ("Homeland") abgelöst.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Witherspoon bestätigte die Meldung mittlerweile via Instagram. In einer ihrer Storys teilte sie einen entsprechenden Medienbericht und schrieb dazu: "Ich bin total aufgeregt, euch bald eine dritte Staffel zu bringen." Die Oscarpreisträgerin ist mit ihrer Firma Hello Sunshine auch an der Produktion der Serie beteiligt.

Darum geht es in "The Morning Show"

Die Dramaserie handelt von zwei Moderatorinnen einer fiktiven US-amerikanischen Frühstücksfernsehsendung und basiert lose auf dem Buch "Top of the Morning: Inside the Cutthroat World of Morning TV" von CNN-Moderator Brian Stelter (36). Die erste Staffel wurde im November 2019 veröffentlicht, die zweite Staffel im September 2021. "The Morning Show" orientiert sich an aktuellen Themen wie die #metoo-Debatte, die Corona-Pandemie oder Alltagsrassismus.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare