"The Masked Singer": Im Halbfinale werden zwei Promis demaskiert

Am 16. März steigt auf ProSieben das Halbfinale der aktuellen Staffel von "The Masked Singer". Zwei Promis müssen diesmal gehen.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Kommt der Leopard ins Finale von "The Masked Singer"?
Kommt der Leopard ins Finale von "The Masked Singer"? © ProSieben / Willi Weber

Leopard, Schildkröte, Stier, Flamingo, Dinosaurier oder Monstronaut: Welche der verbliebenen Kostüm-Promis werden ins Finale von "The Masked Singer" einziehen? Diese Frage soll sich am 16. März, ab 20:15 Uhr, auf ProSieben klären. Dann werden gleich zwei der noch sechs verbliebenen Stars demaskiert, wie der Sender vorab bekannt gibt. "Ja, Wahnsinn. Ein Enthüllungshammer jagt den nächsten", freut sich Moderator Matthias Opdenhövel (50) in einer Mitteilung. Er verspricht, dass es "weitere Überraschungen geben" soll.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Die zuletzt ausgeschiedene "Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers (45) hatten wohl nur die wenigsten Zuschauer im Küken-Kostüm erwartet. Zuvor waren Schauspieler Henning Baum (48, Quokka), Schwimm-Weltmeisterin Franziska van Almsick (42, Einhorn) und Sport-Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein (55, Schwein) enttarnt worden.

Katrin Bauerfeind rät mit

Das Rate-Team bestehend aus Ruth Moschner (44) und Rea Garvey (47, "Hy Brasil") wird diesmal von Moderatorin und Schauspielerin Katrin Bauerfeind (38) unterstützt. In einem Kurzinterview mit dem Sender erklärt sie, worauf sie bei den maskierten Promis unter anderem achtet: "Ich bin mittlerweile in dem Stadium, wo ich versuche, den Flamingo anhand der Beinform mit in Frage kommenden Promibeinen zu vergleichen und hoffe, ihn oder sie so zu enttarnen."

Bauerfeind freue sich schon darauf, Moschner und Garvey zu treffen, "weil die beiden sind ja wie ein sehr lange verheiratetes Paar, bei dem man zum Spieleabend eingeladen ist". Wie sich der Spieleabend voller Rätsel um kostümierte Promis entwickeln wird, ist dann am Dienstag zu sehen.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren