"The Mandalorian": Erste Bilder zur heiß ersehnten 2. Staffel sind da

Baby Yoda ist zurück! Erste Einblicke in die zweite Staffel von "The Mandalorian" verheißen Action, Frauenpower und viel Sand.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein ungleiches Gespann: Kopfgeldjäger Din Djarin (Pedro Pascal) und "Das Kind"
(c) 2019 Lucasfilm LTD & TM. All Rights Reserved Ein ungleiches Gespann: Kopfgeldjäger Din Djarin (Pedro Pascal) und "Das Kind"

Bis Ende Oktober müssen sich Hobby-Kopfgeldjäger noch gedulden, bis sie endlich wieder mit Baby Yoda vereint sind - ab 30. Oktober startet die zweite Staffel der "Star Wars"-Serie "The Mandalorian" auf Disney+. Als ersten Appetitanreger wurden auf dem offiziellen Instagram-Account zur Serie nun sieben Bilder zu den neuen Folgen veröffentlicht.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Ihren eigenen Baby Yoda können Sie sich hier nach Hause holen

Das erste Foto zeigt Titelheld Din Djarin (Pedro Pascal, 45), Cara Dune (Gino Carano, 38) und Greef Karga (Carl Weathers, 72) mit gezückten Laser-Blastern. Auch Fan-Liebling "Das Kind" alias "Baby Yoda" darf natürlich auf einem weiteren Bild nicht fehlen. Ebenso wie Antagonist Moff Gideon, dargestellt von "Breaking Bad"-Schauspieler Giancarlo Esposito (62).

Worauf sich die Fans einstellen dürfen, verriet Showrunner und Regisseur Jon Favreau (53) in einem Interview mit "Entertainment Weekly": "Alles wird größer, die Einsätze werden höher. Aber auch die persönliche Geschichte zwischen dem Kind und dem Mandalorianer entwickelt sich auf eine Weise, die den Menschen [...] Spaß bereiten wird."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren