Team 5ünf sind in der RTL-Serie "Unter uns" zu Gast

Die Boyband Team 5ünf hat einen Auftritt bei RTL: In der Serie "Unter uns" werden die fünf Sänger die Schillerallee aufmischen.
| (tae/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die fünf Sänger von TEAM 5ÜNF treten in der Schillerallee von "Unter Uns" auf.
Die fünf Sänger von TEAM 5ÜNF treten in der Schillerallee von "Unter Uns" auf. © Anna Boshnakova

Die Boyband um Jay Khan (39) und Marc Terenzi (42), Team 5ünf, wird in der RTL-Serie "Unter uns" zu sehen sein. Die fünf Sänger mischen die Kölner Schillerallee auf und sorgen laut dem Sender "mit ihren gefühlvollen Balladen für Gänsehaut am 'Beach'". Demnach wirft besonders Marc Terenzis Auftritt Ute Kiefer (Isabell Hertel, 47) und Corinna Weigel (Nina Weisz) aus der Bahn, Ute macht daraufhin einen fatalen Fehler. Ihr Auftritt werde zwar erst in einigen Wochen ausgestrahlt, "aber dann geht's dafür richtig ab", erklärte Jay Khan in einer Videobotschaft.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Was Team 5ünf genau in der Schillerallee erleben, werden Fans in "Unter uns" am 9. Juli um 17:30 Uhr bei RTL zu sehen bekommen. Zu Team 5ünf gehören neben Khan und Terenzi auch noch die Sänger David Lei Brandt (34), Joel de Tombe (40) und Sven Light (24). Ihr Debütalbum "Einmal Boyband und zurück", auf dem sie bekannte Hits in deutscher Sprache singen, erscheint am 2. Juli.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren