"Tatort"-Paukenschlag am Tag der Deutschen Einheit

Am Tag der Deutschen Einheit ist es soweit: Lars Eidinger kehrt als Serienkiller Kai Korthals im "Tatort: Borowski und der gute Mensch" auf den Bildschirm zurück.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Lars Eidinger (l.) und Axel Milberg treffen im "Tatort: Borowski und der gute Mensch" zum dritten Mal aufeinander.
Lars Eidinger (l.) und Axel Milberg treffen im "Tatort: Borowski und der gute Mensch" zum dritten Mal aufeinander. © imago/STAR-MEDIA

Fast zehn Jahre sind seit seinem ersten Auftritt im "Tatort"-Kosmos vergangen, nun kehrt der unheimliche Serienkiller Kai Korthals (Lars Eidinger, 45) erneut zurück. Dieses Mal fordert er neben Kommissar Klaus Borowski (Axel Milberg, 65) laut NDR-Ankündigung auch dessen Kollegin Mila Sahin (Almila Bagriacik, 31) heraus.

Wie genau, ist noch nicht bekannt. Verraten wurde vorab immerhin soviel: "Korthals gelingt nach einer Theaterprobe die Flucht aus dem Gefängnis - und zahlreiche Frauen, die ihm Briefe in die Haft geschrieben haben, sind nun in höchster Gefahr..."

Erstmals trieb der Frauenmörder, der sich unbemerkt in die Wohnungen schleicht, im Krimi "Tatort: Borowski und der stille Gast" (2012) sein Unwesen. Am Schluss konnte er entkommen und so gruselten sich die Zuschauer 2015 beim "Tatort: Borowski und die Rückkehr des stillen Gastes" erneut vor ihm.

Premiere schon am Freitag

Der Kiel-Krimi "Tatort: Borowski und der gute Mensch" wird am 3. Oktober um 20:15 Uhr im Ersten ausgestrahlt. Seine Premiere feiert der Krimi aber schon am Freitag (6.8.) im Norddeutschen Freiluftkino auf dem Open-Air-Gelände Behlendorfer See, wie "Loz-news" meldet. Die beiden Vorgänger-"Tatorte" laufen am 21. und 28. September im NDR Fernsehen und sind anschließend online verfügbar.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren