"Take Me Out": Ralf Schmitz begrüßt schwule Männer an den Buzzern

Die RTL-Datingshow "Take Me Out" startet mit zwei besonderen Ausgaben in das neue Jahr. Erstmals dürfen auch schwule Männer buzzern.
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ralf Schmitz moderiert "Take Me Out" seit 2013.
TVNOW / Frank Dicks Ralf Schmitz moderiert "Take Me Out" seit 2013.

Gleiches Recht für alle: Seit sieben Jahre dürfen flirtwillige Single-Frauen in der RTL-Sendung "Take Me Out" den Buzzer betätigen, jetzt sind die Männer dran. Moderator Ralf Schmitz (46) präsentiert im Januar 2021 zwei "Take Me Out"-Specials mit homosexuellen Kandidaten. Das Motto: "Boys Boys Boys", die Regeln sind dieselben.

In jeweils drei Runden stellt sich ein Single-Mann den 30 urteilenden Kandidaten vor. Gefällt diesen, was sie sehen, bleiben sie im Spiel. Wollen sie den Single-Mann nicht näher kennenlernen, drücken sie ihren Buzzer und geben ihm somit den Laufpass. Am Ende darf der Single-Mann aus den verbliebenen Kandidaten seinen Datepartner wählen.

Die erste Folge von "Take Me Out - Boys Boys Boys" zeigt RTL am 2. Januar 2021 um 23:00 Uhr (auch bei TVNow). Die zweite Ausgabe läuft eine Woche darauf, am 9. Januar, bereits um 22:30 Uhr.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren