"Sturm der Liebe": Clara und Adrian trauen sich

Nach einem dramatischen Jahr wird in der TV-Serie "Sturm der Liebe" am Montag endlich wieder Hochzeit gefeiert: Clara Morgenstern und Adrian Lechner geben sich das Jawort.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Nach einem dramatischen Jahr wird in der TV-Serie "Sturm der Liebe" am Montag endlich wieder Hochzeit gefeiert: Clara Morgenstern und Adrian Lechner geben sich das Jawort.

Liebe, Drama, Intrige und Tod sorgen regelmäßig für gute Einschaltquoten bei der Telenovela "Sturm der Liebe" (wochentags, 15:10 Uhr, das Erste). Am Montag dürfen die Fans aufatmen, denn da steht die Hochzeit an, bei der sich das Traumpaar der zu Ende gehenden Staffel, Clara Morgenstern (Jeannine Wacker) und Adrian Lechner (Max Alberti), das Jawort gibt. Nach einem Jahr voller Irrungen und Wirrungen haben die beiden endlich zueinander gefunden.

"Das Sturm der Liebe Kochbuch: Gerichte und Geschichten" finden Sie hier

Die Szenen für die 12. "Sturm der Liebe"-Traumhochzeit wurden im romantischen Ambiente des Schloss Dachau nördlich von München gedreht.

Neue Staffel mit einem "Liebesdreieck"

Doch weil nach der Staffel vor der Staffel ist, geht die Serie am 23. Mai auch schon wieder in die 13. Runde. Dann dreht sich alles um Fitnesstrainer William Newcombe (Alexander Milz) und zwei junge Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Ob die schüchterne Ella Kessler (Victoria Reich) und die forsche Rebecca Herz (Julia Alice Ludwig) sich wohl tatsächlich in denselben Mann verlieben werden? Und wenn ja, für wen wird er sich entschieden?

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren