"Squid Game", "Red Notice" und mehr: Netflix zeigt neue Top-Listen

Was ist angesagt bei Netflix? Der Streamingdienst hat eine neue Webseite veröffentlicht, auf der Nutzer die beliebtesten Filme und Serien finden können.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
"Squid Game" führt die Top-Listen bei Netflix an.
"Squid Game" führt die Top-Listen bei Netflix an. © Noh Juhan/Netflix

Netflix macht es Nutzerinnen und Nutzern ab sofort einfacher, die angesagtesten Filme und Serien auf der Plattform des Streamingdienstes zu finden. Auf der neuen Webseite "top10.netflix.com" können Fans unterschiedlichste Top-Ten-Listen abrufen und so sehen, was international oder auch im eigenen Land gerade besonders beliebt ist.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Die Top-Listen erstellt Netflix anhand anderer Daten wie bisher. Zuvor veröffentlichte der Dienst oftmals die Anzahl der Haushalte, die mindestens für zwei Minuten in ein Format reingeschaut haben. Die aktuellen Statistiken zeigen hingegen die Gesamtdauer, die eine Produktion in einer Woche ungefähr angeschaut worden ist. Vom 8. bis zum 14. November verbrachten internationale Nutzer etwa allein rund 42.790.000 Stunden mit "Squid Game". Nutzer sehen zudem, dass sich die Erfolgsserie seit neun Wochen in den Top Ten der nicht-englischsprachigen-Produktionen befindet.

Was ist wo erfolgreich?

Außerdem gibt es Übersichten darüber, in welchen Ländern ein Film oder eine Serie erfolgreich ist. Matthias Schweighöfers (40) "Army of Thieves" schaffte es etwa in der genannten Woche in 93 Ländern unter die besten Zehn. Der neue Blockbuster "Red Notice" mit Ryan Reynolds (45), Gal Gadot (36) und Dwayne "The Rock" Johnson (49) führt unterdessen die internationale Top Ten englischsprachiger Filme mit 148.720.000 Stunden an.

Für Deutschland liegen die Stundenangaben nicht vor, Zuschauerinnen und Zuschauer sehen aber trotzdem, welche Produktionen auch hier besonders angesagt sind. "Red Notice" führt vor "Jumanji: The Next Level" und "Love Hard" die deutsche Film-Top-Ten an, während die erste Staffel von "Squid Game" vor "Arcane" und "Dynasty" in den Serien-Charts ganz oben liegt. Übrigens: Auch in Österreich und der Schweiz ist "Red Notice" der Platzhirsch. "Squid Game" kann sich in Österreich zudem Rang eins sichern, während in der Schweiz die dritte Staffel von "Narcos: Mexico" vorne liegt.

Was war damals angesagt?

Möchten Nutzerinnen und Nutzer zudem herausfinden, was vor einiger Zeit angesagt war, können sie auch rückblickend auf vorangegangene Wochen zugreifen. So sehen sie etwa, dass die Serie "Squid Game", die am 17. September veröffentlicht wurde, es in der Woche vom 13. bis 19. September in Deutschland auf Rang fünf geschafft hat, während die dritte Staffel von "Sex Education" die Rangliste anführte.

Nicht zuletzt bietet der Streamingriese eine Übersicht über die bisher erfolgreichsten Starts von Filmen sowie Serien. Innerhalb der ersten 28 Tage wurde bisher kein englischsprachiger Film länger angeschaut als "Bird Box" (282.020.000 Stunden) mit Sandra Bullock (57). Das könnte sich aber mit "Red Notice" bald ändern. Die deutsche Produktion "Blood Red Sky" (110.520.000 Stunden) von Peter Thorwarth (50) ist der bisher erfolgreichste internationale Film. Im TV-Bereich führt kein Weg an den ersten Staffeln von "Bridgerton" (625.490.000 Stunden) und "Squid Game" (1.650.450.000 Stunden) vorbei.

Neue Top-Listen aus mehr als 90 Ländern veröffentlicht Netflix immer dienstags. Die Serien-Staffeln werden einzeln gerechnet, darum können sich theoretisch auch mehrere Staffeln einer Serie in den Top Ten befinden.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren