Sonja Zietlow moderiert ZDF-Show "Dog House"

Sonja Zietlow erhält eine eigene Show im ZDF. In "Dog House" vermittelt sie Hunde an die passenden Besitzer. Ein Starttermin steht bereits fest.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sonja Zietlow setzt sich seit Jahren für den Tierschutz ein.
Sonja Zietlow setzt sich seit Jahren für den Tierschutz ein. © ZDF/Christine Limmer

RTL-Gesicht und Dschungelcamp-Moderatorin Sonja Zietlow (52) bekommt eine eigene Sendung im ZDF. Das hat der Sender am Sonntag (11. April) verkündet. Zietlow wird sich in "Dog House" um die Vermittlung von Hunden kümmern.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

In der Adaption eines bereits international erfolgreichen Formats wird Zietlow gemeinsam mit einem Expertenteam des "Dog House" die potentiellen Hundebesitzer genau unter die Lupe nehmen und die aus einem Tierheim stammenden Vierbeiner dementsprechend vermitteln. "Seit nunmehr 28 Jahren begleiten mich Hunde durch mein Leben. Mensch und Hund - das ist eine besondere Verbindung, und ich glaube, dass ich ein ganz spezielles Händchen für die Vermittlung von Vierbeinern habe", erklärt Zietlow in der ZDF-Mitteilung. Die Moderatorin ist selbst Hundebesitzerin und engagiert sich seit vielen Jahren für den Tierschutz.

Die Dreharbeiten starten im Mai im Tierheim in Berlin. Zunächst sind fünf Folgen geplant, die aller Voraussicht nach ab dem 27. Juni 2021 immer um 14.55 Uhr im ZDF zu sehen sein sollen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren