"Sommerhaus der Stars": Steff macht Mike Konkurrenz

Auch die dritte Folge von "Sommerhaus der Stars" 2021 wird von Mikes Eifersuchtsattacken dominiert. Doch in seinem Schatten bewirbt sich ein anderer Kandidat um die Krone des toxischsten Mannes im Haus. Das erste Paar fliegt raus.
| (smi/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare  0 Teilen
Stephan "Steff" Jerkel im Einsatz bei "Sommerhaus der Stars".
Stephan "Steff" Jerkel im Einsatz bei "Sommerhaus der Stars". © RTL

Die dritte Folge von "Das Sommerhaus der Stars" 2021 ist eine kurze. Nur 45 Minuten netto dauert sie, bevor Frauke Ludowig (57) mit einem Live-Talk zur Sendung übernimmt. Die Episode wirkt wie ein Nachklapp zur Vortagsfolge. Weil in ihr die Verliererpärchen der Nominierungsrunde von gestern um ihren Verbleib kämpfen, und auch weil heute wieder Mike Cees-Monballijn (33) die Sendung dominiert.

Der Reality-Darsteller ("Temptation Island") verfolgt seine Frau Michelle Monballijn (42) überallhin, lässt sie keine Sekunde aus den Augen. Die 15 Jahre alte Liebschaft von Michelle mit Mitkandidat Mola Adebisi (48) lässt ihm offenbar weiter keine Ruhe. Ausgerechnet Molas jetzige Freundin Adelina Zilai (33) hat er sich zum Kummerkasten auserkoren. Immerhin kann er über seine Gefühle reden und seine Unsicherheit zugeben.

Steff macht Mike Konkurrenz

Mike erdrückt nicht nur schier seine Frau, sondern schluckt auch fast die Sendezeit der anderen Kandidaten. Doch in Mikes Schatten wächst in der aktuellen Folge ein anderer Mann zu toxischer Größe: Steff Jerkel (53). Auch der TV-Auswanderer zeigt sich eifersüchtig und fast neidisch auf die Aufmerksamkeit, die seine Frau Peggy Jerofke (45) unabhängig von ihm bekommt. "Du wirst noch selbstbewusst", sagt er zu ihr und gibt frank und frei zu: "Ich mag meine Freundin führen". Das wolle sie ja auch nicht anders. Klar.

Im Gegensatz zu Mike - der wenigstens ständig mit sich hadert und versucht, seine Gefühle zu reflektieren - scheint Steff sich der Sprengkraft seiner Aussagen kaum bewusst zu sein. Dabei ist er doch erklärtermaßen ins Sommerhaus gezogen, um sein Image als Frauenfeind loszuwerden.

"Exit-Challenge" der Verlierer

Gespielt wurde in der Mini-Folge übrigens auch. Roland Heitz (63) und Janina Korn (37), die eigentlich von den anderen Sommerhäusler rausgewählt wurden, bekommen eine zweite Chance. Sie dürfen in einer "Exit Challenge" gegen Almklausi (52) und seine Frau Maritta (35) antreten. Zur Erinnerung: Almklausi und Maritta landeten nur auf der Abschussliste, weil Mike sich aus unerfindlichen Gründen von ihnen beleidigt fühlte.

Die Frauen müssen Säckchen in hoch gehängte Körbe werfen, die über Seilzüge von den Männern des jeweiligen anderen Teams gehalten werden. Die Körbe werden also immer schwerer. Roland verlassen als Ersten die Kräfte. Das Schauspieler-Paar Roland und Janina muss das Sommerhaus verlassen.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.