"Sex and the City": Kim Cattrall wird nicht ersetzt

Bald starten die Dreharbeiten zur neuen Staffel von "Sex and the City". Kim Cattrall wird nicht mit von der Partie sein. Sarah Jessica Parker gab nun bekannt, dass deren Rolle der Samantha Jones nicht ersetzt wird.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Sarah Jessica Parker (l.) muss in der neuen "Sex and the City"-Staffel auf Kim Cattrall verzichten.
Sarah Jessica Parker (l.) muss in der neuen "Sex and the City"-Staffel auf Kim Cattrall verzichten. © Kate Gordon-PHOTOlink.netONE TIME REPRODUCTION RIGHTS ONLY/NO WEBSITE USE WITHOUT AGREEMENT

Noch ist vieles im Unklaren, wie genau die geplante neue Staffel der Erfolgsserie "Sex and the City" an die alten Folgen und Kinofilme anknüpfen wird. Ausgerechnet Hauptdarstellerin Sarah Jessica Parker (55) gab nun aber in einem kurzen Interview mit dem Portal "TMZ" zu verstehen, dass der Charakter der Samantha Jones nicht ersetzt werden wird. Zuvor war bereits bekannt geworden, dass die Schauspielerin Kim Cattrall (64) definitiv nicht mehr mit von der Partie sein wird.

Anzeige für den Anbieter glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Laut Parker werde auch keine andere Rolle, die entstehende Lücke schließen. Zuvor machte Parker bereits in einem Instagram-Post deutlich, dass sie Cattrall vermissen werde. "Wir haben sie so geliebt", kommentierte sie eine Reaktion auf ihre Ankündigung der neuen Staffel. Spekulationen, dass sie ihre Kollegin nicht möge, seien nicht wahr: "Das habe ich nie gesagt. Das würde ich nie."

Kim Catrall: Nein heißt Nein

Cattrall selbst machte bereits vor einigen Jahren klar, für eine "Sex and the City"-Fortsetzung nicht mehr zur Verfügung zu stehen. In einem Gespräch mit dem britischen "The Guardian" sagte die Schauspieler zum Beispiel im Sommer 2019: "Ich bin in der Rolle der Samantha Jones über meine Grenzen gegangen, weil ich 'Sex and the City' geliebt habe." Es sei auf viele Arten ein Segen für sie gewesen, aber nach dem zweiten Film im Jahre 2010 habe sie endgültig genug davon gehabt: "Nein heißt Nein."

Die neue Staffel mit dem Beinamen "And just like that..." basiert auf dem Buch "Sex and the City" von Candace Bushnell (62) und der von Darren Star (59) kreierten Original-TV-Serie. "Die Serie wird Carrie, Miranda und Charlotte auf ihrem Weg von der komplizierten Realität des Lebens und der Freundschaft in ihren 30ern zu der noch komplizierteren Realität des Lebens und der Freundschaft in ihren 50ern begleiten", heißt es zum Inhalt der neuen Folgen. Gedreht wird im späten Frühjahr in New York.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren