Schlechte Quoten für Staffelpremiere von "Das Supertalent" ohne Dieter Bohlen

Am Samstag hat RTL die erste Ausgabe "Supertalent" ohne Dieter Bohlen gezeigt.
| ako
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die "Supertalent"-Jury rund um Michael Michalsky (r.) der hier für Elena Turcan, eine 10-jährige Sängerin, den "Goldenen Buzzer" gedrückt hat.
Die "Supertalent"-Jury rund um Michael Michalsky (r.) der hier für Elena Turcan, eine 10-jährige Sängerin, den "Goldenen Buzzer" gedrückt hat. © TVNOW / Stefan Gregorowius

Mit der zweieinhalbstündigen Staffelpremiere von "Das Supertalent" konnte RTL nicht an alte Erfolge anknüpfen: Gerade mal 2,28 Millionen Zuschauer wollten die Castingsendung sehen. Zum Vergleich: Die Staffel im Vorjahr startete laut dwdl.de mit einer durchschnittlichen Reichweite in Höhe von 3,33 Millionen.

Die Sendung hat bereits weit vor Fernsehstart für Schlagzeilen gesorgt: Erst beendeten "Supertalent"-Jury-Urgestein Dieter Bohlen und RTL ihre langjährige Zusammenarbeit vor einigen Monaten. Dann erkrankte ausgerechnet Lukas Podolski, das neue namhafte Gesicht der Jury, an Corona, musste in Quarantäne und wird deshalb wohl bis zum Halbfinale in der Show quasi nicht existent sein. 

"Supertalent"-Jury ohne Bohlen und ohne Podolski

Die Sendung wie auch die Jury, bestehend aus den "Ehrlich Brothers", Riccardo Simionetti, Motsi Mabuse und Michael Michalsky, präsentierten sich wesentlich familienfreundlicher und weniger skandalträchtig als früher. Fiese Sprüche von der Jury oder Buh-Rufe aus dem Publikum gab es auch bei wenig aufregenden Darbietungen nicht, stattdessen schien tatsächlich das Talent der Teilnehmer im Vordergrund zu stehen. Eine weitere Änderung: Chris Tall und Lola Weippert durften dieses Mal als Hosts fungieren. Diverse Medienberichten empfanden die Moderatoren jedoch als nahezu überflüssig.

Lesen Sie auch

Woran es lag, dass die Sendung so schlecht gestartet ist, lässt sich abschließend wohl nicht klar beantworten. Möglicherweise ist nach über 10 Jahren "Supertalent" auch einfach die Luft raus. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren