Sabine Heinrich bekommt eigene Primetime-Quizshow im ZDF

Moderatorin Sabine Heinrich bekommt eine eigene Quizshow im ZDF. Den "Familien"-Zuwachs gab der Sender am Sonntag bekannt.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sabine Heinrich freut sich über ihre eigene Quizshow im ZDF.
Sabine Heinrich freut sich über ihre eigene Quizshow im ZDF. © ZDF / Kai Oberhäuser

Moderatorin Sabine Heinrich (44) bekommt mit "Das große Deutschland-Quiz - Das Spiel für unser Land" ihre eigene Quizshow im ZDF. Das gab der Sender am Sonntag bekannt. "Ich freue mich sehr, ein neues Mitglied in der ZDF-Familie begrüßen zu dürfen. Sabine Heinrich ist eine erfahrene und vielseitige Moderatorin und Journalistin. Sie kennt viele Formate und Genres, und es wird Spaß machen, gemeinsam eine neue Quizshow zu entwickeln, auf die sich die Zuschauer/innen schon jetzt freuen können", schwärmt ZDF-Unterhaltungschef Dr. Oliver Heidemann vom Neuzugang.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Und auch die künftige Quizshowmoderatorin ist voller Vorfreude. "Ich bin selbst ein großer Quiz-Fan, und meine Vorfreude aufs Raten, spannende Fragen und auf meine Gäste ist riesig. Gemeinsam möchten wir den Menschen zu Hause beste Unterhaltung präsentieren", wird Heinrich zitiert.

Denkwürdige Sendungen

Neben vielen Sendungen im WDR moderierte Heinrich auch die Echo-Preisverleihung 2010 im Ersten sowie die deutschen Vorentscheide der Eurovision Song Contests 2010 und 2011 im Ersten und ProSieben. Für erstere Moderation wurde sie mit dem Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie Beste Unterhaltungssendung ausgezeichnet.

Unvergessen ist zudem Heinrichs "beeindruckende Berichterstattung" als 1Live-Reporterin im katastrophalen Getümmel der "Loveparade" am 24. Juli 2010 in Duisburg, bei der 21 Menschen starben und mehr als 650 verletzt wurden.

Wann "Das große Deutschland-Quiz - Das Spiel für unser Land" erstmals zu sehen sein wird, werde zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben, heißt es vom Sender.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren