RTL zeigt neue "Sisi"-Serie an drei Abenden im Dezember

Die Serie "Sisi" feiert noch im Dezember ihre Free-TV-Premiere. Geplant ist ein dreitätiges Serienevent, bei dem RTL alle sechs Folgen ausstrahlen wird.
| (eee/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen

Die neue "Sisi"-Serie mit Jannik Schümann (29) und Dominique Devenport (25) in den Hauptrollen feiert noch im Dezember ihre Premiere im Free-TV. RTL zeigt die insgesamt sechs Folgen an drei aufeinanderfolgenden Tagen am 28., 29. und 30. Dezember. Ausgestrahlt werden an den Abenden zur Primetime ab 20:15 Uhr jeweils zwei Episoden.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Die sechsteilige Serie will das Leben der Regentin neu interpretieren. RTL+ beschreibt Sisi als "ersten Superstar Europas, die Lady Di des 19. Jahrhunderts". Die Produktion ist als Coming-of-Age-Geschichte angelegt. Die bayerische Herzogin Elisabeth (Devenport) verliebt sich demnach als "unbekümmerte Teenagerin" in den österreichischen Kaiser Franz Joseph I. (Schümann), der "mächtig, attraktiv und begehrenswert ist, aber auch eine dunkle und gefährliche Seite hat". Sisi wächst mit ihren Erfahrungen und wird eine moderne Monarchin.

Neben Schümann und Devenport sind unter anderem auch Désirée Nosbusch (56) als Sisis Schwiegermutter Erzherzogin Sophie und Julia Stemberger (56) als Sisis Mutter Herzogin Ludovica zu sehen.

Noch mehr "Sisi"

Für Ungeduldige ist das Ganze bereits ab dem 12. Dezember bei RTL+ verfügbar. Wer auf die "Sissi"-Klassiker mit Romy Schneider (1938-1982) nicht verzichten möchte, kann die drei Filme ab dem 10. Dezember ebenfalls bei RTL+ streamen. Eine zweite Staffel der Serie ist zudem bereits bestätigt worden.

Übrigens bekommt "Sisi" auch bald Konkurrenz. Netflix dreht gerade in Deutschland mit "The Empress" ebenfalls eine Serie über die Kaiserin.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare