RTL-Comeback für Marco Schreyl: Neuer Moderator bei "Guten Morgen Deutschland"

Annett Möller und Marco Schreyl gehören künftig zum Moderationsteam der RTL-Frühstücksfernsehsendung "Guten Morgen Deutschland". "Für mich ist es wie ein Nachhause-Kommen", sagt Möller.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Annett Möller und Marco Schreyl als neue Moderatoren der RTL-Frühstücksfernsehsendung "Guten Morgen Deutschland".
Annett Möller und Marco Schreyl als neue Moderatoren der RTL-Frühstücksfernsehsendung "Guten Morgen Deutschland". © RTL / Isabel Grosser/Bernd-Michael Maurer

Moderatorin Annett Möller (43) und Moderator Marco Schreyl (47) ergänzen künftig das Team der Frühstücksfernsehsendung "Guten Morgen Deutschland". Bislang besteht es aus Wolfram Kons (57), Angela Finger-Erben (41), Roberta Bieling (46) und Maurice Gajda (38).

"Mit Annett Möller und Marco Schreyl verstärken wir unser Moderationsteam mit zwei tollen Menschen, herausragenden Anchors und versierten Journalisten", schwärmt Martin Gradl, Chefredakteur Magazine bei RTL News. "Wir sind glücklich und stolz, sie wieder in unserer RTL-Familie willkommen zu heißen. Mit ihnen und unserem großartigen Redaktionsteam haben wir am Morgen noch eine Menge vor", verspricht er.

Annett Möller: "Wie ein Nachhause-Kommen"

Auch Annett Möller freut sich auf die Rückkehr zum Sender, es sei "wie ein Nachhause-Kommen", sagt sie. "Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und die Zusammenarbeit mit vielen bekannten Kolleginnen und Kollegen", so Möller weiter.

Annett Möller startete 2003 als Volontärin bei RTL Nord und präsentierte anschließend das Regionalmagazin "Guten Abend".  2005 wechselte sie zu ntv und moderierte neben den Nachrichten das Magazin "ntv Wissen". Von 2008 bis 2017 war sie zudem als Moderatorin von "RTL Aktuell" im Einsatz. Nach ihrer Babypause startete sie beim Sat.1-Magazin "Endlich Feierabend".

Marco Schreyl ist "Morning Show Fan"

Marco Schreyl ist ebenfalls stolz auf seine neue Aufgabe: "Ich bin ein großer Fan des amerikanischen Morning Show Fernsehens. Nun darf ich die Morning Show selbst machen. Im Radio kenne ich sie schon, jetzt also im Fernsehen", sagt er und schiebt hinterher: "Ich freue mich auf ein aufgewecktes und erfahrenes Team."

Marco Schreyl begann seine TV-Karriere 1997 als Nachrichtensprecher und Sportmoderator beim MDR. 2000 ging er zum ZDF, wo er als Moderator der Sendung "hallo deutschland" einem breiteren Publikum bekannt wurde. 2005 folgte der Wechsel zu RTL. Dort moderierte er mehrere Staffeln "Deutschland sucht den Superstar" und "Das Supertalent" sowie diverse Sportereignisse. Seit 2013 arbeitet er in unterschiedlichen WDR-Fernseh- und Radioformaten, Deutschlandfunk Kultur und Eurosport.

RTL-Frühmagazin-Premiere feiern sie am...

Marco Schreyl steigt zusammen mit Roberta Bieling am 6. Dezember ein, wie der Sender am Dienstag bekannt gab. Annett Möller hat ihren ersten Einsatz im RTL-Frühmagazin mit Maurice Gajda am 10. Januar.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren