Rea Garvey bekommt eigene Musikshow auf ProSieben

Rea Garvey auf Solopfaden: Der beliebte "The Voice"-Coach bekommt seine eigene Show auf ProSieben. Ab Mai führt der Sänger durch die Sendung "Musicshake by Rea Garvey". Das Konzept der Show kommt irgendwie bekannt vor...
| (obr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München - "The Voice"-Coach und Sänger Rea Garvey (42, "Armour") bekommt seine eigene Show auf ProSieben. Wie der Sender am Montag mitteilte, moderiert der 42-Jährige am 26. Mai die neue Sendung "Musicshake by Rea Garvey". "Bei 'The Voice' bin ich einer von fünf Coaches, hier bin ich der Kapitän: Das ist total aufregend!", freut sich der Sänger.

Alle Musikvideos von Rea Garvey sehen Sie hier auf Clipfish kostenlos

 

Das Konzept kennen wir doch...

 

Das Konzept der Musikshow erinnert an die erfolgreiche VOX-Sendung "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" mit Gastgeber Xavier Naidoo (44, "Nicht von dieser Welt 2"). Auch hier werden bekannte Songs neu interpretiert. Internationale und nationale Künstler präsentieren Hits, die ihr Leben geprägt haben - vom peinlichsten Lieblingssong bis zur ersten gekauften Single. "Deutsches Fernsehen braucht mehr Musik", findet Garvey. "Jeder hat seine guilty pleasures. Und die wollen wir in dieser Show mit unseren Gästen und Zuschauern teilen", so der Sänger weiter.

Bleibt zu hoffen, dass Garvey mit seiner ersten eigenen Show mehr Erfolg hat als sein ehemaliger "The Voice"-Kollege Samu Haber (40). Der Frontmann der finnischen Band Sunrise Avenue ("Hollywood Hills") fiel mit seiner ProSieben-Castingshow "Die Band" gnadenlos beim Publikum durch.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren