Puls 4 veröffentlicht NFL-Trailer im "Game of Thrones"-Stil

Der österreichische Fernsehsender Puls 4 hat sich die Popularität der HBO-Serie "Game of Thrones" zu Nutze gemacht, um für die Playoffs der amerikanischen Footballliga NFL zu werben.
| (sch/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Auch in "Game of Thrones" kämpfen verschieden Parteien um die Vorherrschaft
HBO Auch in "Game of Thrones" kämpfen verschieden Parteien um die Vorherrschaft

Der österreichische Fernsehsender Puls 4 hat sich die anhaltende Popularität der HBO-Serie "Game of Thrones" zu Nutze gemacht, um für die Playoffs der amerikanischen Footballliga NFL zu werben. Für die Halbfinals wurde ein Trailer im Stil von "Game of Thrones" ausgestrahlt.

Obwohl American Football in Europa eher eine Randsportart ist, erregt das Finale der amerikanischen NFL-Playoffs auch in Deutschland und Österreich Interesse und wird zu nachtschlafender Zeit live ausgestrahlt. Um auch die beiden jüngst stattgefundenen Halbfinalpartien zu bewerben, hatte sich der österreichische Fernsehsender Puls 4 die ungebrochene Beliebtheit von "Game of Thrones" zu Nutze gemacht und einen Trailer im Stil des Vorspanns der HBO-Serie gedreht.

Die komplette erste Staffel von "Game of Thrones" gibt es hier

Mit der heißerwarteten vierten Staffel von "Game of Thrones" geht es in den USA am 4. April weiter. Für Sky-Abonnenten werden die Folgen wie gewohnt kurz nach der US-Ausstrahlung über die Video-on-Demand-Dienste Sky Go und Sky Anytime verfügbar sein. Die Ausstrahlung im Fernsehen folgt ab dem 2. Juni auf Sky Atlantic HD, dann auch in einer synchronisierten Fassung.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren