ProSieben bringt "Die Alm" zurück ins Programm - Noch keine Teilnehmer bekannt

Bislang liefen zwei Staffeln von "Die Alm - Promischweiß und Edelweiß" - 2004 und 2011. 2021 wird es laut dem Sender ProSieben allerdings eine Neuauflage der Reality-TV-Show geben.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Manfred "Manni" Ludolf war der bisher letzte Almkönig im Jahr 2011.
Manfred "Manni" Ludolf war der bisher letzte Almkönig im Jahr 2011. © imago/Sascha Ditscher

Reality-Shows soweit das Auge reicht. Nun legt auch der Sender ProSieben einem Bericht des Branchendienstes "DWDL" zufolge noch einmal nach und zaubert die Show "Die Alm - Promischweiß und Edelweiß" wieder aus dem Hut. Das habe ein Sendersprecher angekündigt. Noch in diesem Jahr soll eine neue Staffel über die TV-Geräte flimmern. Welche Promis sich dann einem Leben wie vor 100 Jahren - ohne Strom und fließendes Wasser - widmen, ist bislang noch nicht bekannt.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Bislang gab es nur zwei Ausgaben der Fernsehshow in den Jahren 2004 und 2011. Seitdem wurde es ruhig um das Format. Zu den Promi-Teilnehmern zählten unter anderem Kader Loth (48), René Weller (67) oder Detlef D! Soost (50) im Jahr 2004 und Kathy Kelly (57), Gina-Lisa Lohfink (34) oder Manfred Ludolf (58) im Jahr 2011. Ludolf und Loth wurden damals zu Almkönig bzw. Almkönigin gewählt.

Manfred "Manni" Ludolf war der bisher letzte Almkönig im Jahr 2011.
Manfred "Manni" Ludolf war der bisher letzte Almkönig im Jahr 2011. © imago/Sascha Ditscher

Moderiert wurde die Show zunächst von Elton (49) und Sonya Kraus (47), 2011 übernahmen Janina Kunze (46) und Daniel Aminati (47).

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren