"Promi Big Brother": Vier weitere Kandidaten im Gespräch

Die neue Staffel "Promi Big Brother" füllt sich langsam, aber sicher. Diese vier weiteren Kandidaten sind laut Gerüchteküche dabei.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
"Promi Big Brother": Jochen Schropp und Marlene Lufen zeigen auch dieses Jahr wieder, was im Container passiert
SAT.1/Willi Weber "Promi Big Brother": Jochen Schropp und Marlene Lufen zeigen auch dieses Jahr wieder, was im Container passiert

Die "Promi Big Brother"-Gerüchteküche brodelt weiter und hat vier neue Namen für die zwölf Kandidatenplätze ausgespuckt. Laut "Bild"-Informationen sind TV-Shoppingkanalmoderator Sascha Heyna (45), Ex-"Berlin Tag & Nacht"-Darstellerin Saskia Beecks (32), Dragqueen Katy Bähm (26) und Partyschlagersänger Ikke Hüftgold (44) dabei. Letzterer demnach anstelle des zuvor gehandelten Ballermann-Sängers Lorenz Büffel (41, "Johnny Däpp").

Sichern Sie sich hier den "Big Brother"-Song "Leb!"

Wer ebenfalls dabei sein soll

Soweit die neuen Kandidatennamen, vor wenigen Tagen wurden bereits die ersten Prominamen ins Spiel gebracht. Einziehen sollten demnach: Schauspielerin Jasmin Tawil (38), Ex-Schweiz-"Bachelorette" Adela Smajic (27), Comedian Udo Bönstrup (25) und Ex-Miss-Germany Carolina Noeding (28). Im vergangenen Jahr konnte sich Soap-Darstellerin Janine Pink (33) durchsetzen.

Die große Startshow präsentieren die Moderatoren Jochen Schropp (41) und Marlene Lufen (49) am 7. August ab 20:15 Uhr live in Sat.1. Von da an wird täglich um 22:15 Uhr sowie freitags und montags um 20:15 Uhr über die Geschehnisse im Haus berichtet. Ab 24. August wird dann täglich ab 20:15 Uhr live in Sat.1 und auf Joyn gesendet. Das große Finale steigt am 28. August.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren