"Promi Big Brother": Sascha Heyna muss Märchenland verlassen

Sascha Heyna musste am Sonntagabend das Märchenland verlassen. Erstmals hatten sich die Bewohner zuvor in einer offenen Nominierung gegenseitig auf die Abschussliste gesetzt.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Für Sascha Heyna ist die "PBB"-Zeit zu Ende.
SAT.1 Für Sascha Heyna ist die "PBB"-Zeit zu Ende.

Sascha Heyna (45) ist raus. Der Moderator musste am Sonntagabend das "Promi Big Brother"-Haus verlassen, nachdem die Bewohner zuvor die Karten auf den Tisch gelegt hatten. In einer offenen Nominierung in der Studio-Arena nannten sie vor ihren Mitstreitern jeweils den Namen des Bewohners, der das Haus ihrer Meinung nach verlassen sollte. Neben Ikke Hüftgold (43), der sich im Spiele-Duell namens "Thronfolger" dem "Prince Charming"-Star Aaron Königs (25) geschlagen geben musste, standen nach der Nominierung auch Ramin Abtin (48) und Sascha Heyna auf der Abschussliste. Sie wurden jeweils vier Mal nominiert.

Hier gibt es Musik von "PBB"-Bewohner Ikke Hüftgold

Im Zuschauer-Voting zog Heyna den Kürzeren und musste den TV-Container von Sat.1 verlassen. "Ich nehme es keinem übel. Ja, ich bin überrascht, aber ich werde es niemandem nachtragen", erklärt Heyna nach dem Auszug. Die finale Woche bei "Promi Big Brother" ist somit angebrochen. Im Rennen um den "PBB"-Titel sind noch folgende Kandidaten: Ikke Hüftgold, Ramin Abtin, Aaron Königs, Kathy Kelly (57), Katy Bähm (27), Emmy Russ (21), Werner Hansch (82), Mischa Mayer (28) und Simone Mecky-Ballack (44).

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren