"Promi Big Brother": Nina Kristin ist endlich erlöst

Tag 12 im "Promi Big Brother"-Haus und so langsam ist die Luft dann doch raus. Désirée Nick wird immer anstrengender und auch die anderen Bewohner haben nicht mehr richtig viel zu erzählen. Nina Kristin musste wenig überraschend ausziehen.
| (mih/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Musste sich gestern verabschieden: Nina Kristin
ddp images Musste sich gestern verabschieden: Nina Kristin

Berlin - Kindergarten-Alarm im TV-Knast: Die Bewohnerinnen wurden mit den Lästereien ihrer Mitinsassen aus den vergangenen Tagen konfrontiert. Während Nina Kristin und Désirée Nick gelassen auf die Angriffe der Konkurrenz reagierten, vergoss "Playmate" Sarah Nowak ein paar Tränen wegen der Nick'schen Attacken.

Sie war allerdings nicht die Einzige, die schwer genervt von Nick war. Mitunter ist die "Giftspritze" ja durchaus unterhaltsam, gestern allerdings hätten Zuschauer und Bewohner die blonde Lästerzunge wegen ihrer affektierten und aggressiven Art am liebsten auf den Mond geschossen. Stattdessen musste Nina Kristin "Promi Big Brother" verlassen, die gemeinsam mit Nino de Angelo nominiert war.

Highlights und ganze Folgen von "Promi Big Brother" sehen Sie bei MyVideo

David Odonkor und Désirée Nick trafen sich zum Blase-Duell in der Duell-Arena. Der Ex-Kicker stellte sich dabei besser an. Die Männer dürfen damit weiterhin im Luxus-Bereich bleiben.

Lesen Sie hier:

 

 

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren