"Promi Big Brother" - Nach Mia Magma: Alexandra Rietz ist raus

Paul Janke darf ab sofort alleine kuscheln: Alexandra Rietz musste am zwölften Tag das "Promi Big Brother"-Haus verlassen. Auf der Nominierungsliste fanden sich diesmal alle Bewohner - bis auf Hubert Kah und Ronald Schill.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Alexandra Rietz hat sich für den Einzug ins "Promi Big Brother"-Haus mit allerhand Waffen gewappnet
SAT.1 / Martin Saumweber Alexandra Rietz hat sich für den Einzug ins "Promi Big Brother"-Haus mit allerhand Waffen gewappnet

Am zwölften Tag der Sat.1-Show "Promi Big Brohter" musste Alexandra Rietz das Haus verlassen. Die Bewohner durften dieses Mal jeden Anwesenden nominieren, ausdrücklich auch sich selbst. Alle, die mindestens eine Stimme bekamen, konnten von den Fernsehzuschauern hinaus gewählt werden. Am Ende fanden sich nur Hubert Kah und Ronald Schill nicht auf der Liste. Paul Janke, Aaron Troschke und Claudia Effenberg nominierten sich sogar selbst.

Folge von "Promi Big Brother" verpasst? Hier können Sie das Nachholen

Und wie jeden Tag begann zuvor das Leben im Haus mit einem ausgiebigen Frühstück: Im Luxus-Bereich griffen die neuen Bewohner um Hubert, Michael Wendler, Claudia und Ronald beherzt zu ihrem Essen, während die Kollegen im Keller am kargen Kohl nagten. Im Keller baggerte anschließend Alexandra weiter an Bachelor Paul was das Zeug hält. Beide kuschelten sich in die Decken und streichelten sich zärtlich. Bahnt sich hier doch noch ein Liaison an?

Bewohner bekommen Briefe

Abwechslung sorgten persönliche Briefe, die die Promis ins Haus geschickt bekamen. Claudia konnte ihre Rührung nicht zurückhalten. "Wenn ich was von meinen Kindern höre, kullern bei mir sofort die Tränen", sagte die Noch-Frau von Stefan Effenberg. Auch Michael und Hubsi bekamen von ihren Liebsten romantische Briefe. Bei Schill schrieb eine Verehrerin, die ihn aufgrund seiner Direktheit verehre.

Lesen Sie hier:

Die Keller-Kinder mussten sich in einer Challenge an einem beweglichen Balken festhalten. Paul hielt von allen Teilnehmern am längsten durch und erspielte sich so Daunen-Decken. Hubsi legte sich indes mit Claudia an: "Du bist geeicht auf Fußballstars!" Die war von den Vorwürfen überhaupt nicht angetan und reagierte kurzfristig schmallippig und patzig. Nach ein paar Minuten war der Groll allerdings verflogen. Sie überlies Hubsi sogar ihr Creme-Brulee.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren