Premiere mit 79: Harrison Ford geht unter die Serien-Schauspieler

Neue Herausforderung für Harrison Ford: Mit 79 Jahren hat er seine erste Hauptrolle in einer Serie angenommen. In "Shrinking" spielt er einen Psychiater, der an Parkinson erkrankt.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Ganz recht: "Shrinking" wird Harrison Fords erster Ausflug als Hauptdarsteller ins Serien-Fach.
Ganz recht: "Shrinking" wird Harrison Fords erster Ausflug als Hauptdarsteller ins Serien-Fach. © HollywoodNewsWire/ImageCollect.com

Ein alter Hund lernt keine neuen Tricks mehr? Weit gefehlt! Das beweist einmal mehr Hollywood-Star Harrison Ford (79), der mit bald 80 Jahren eine neue Herausforderung annimmt. Wie die US-Seite "The Hollywood Reporter" meldet, steht Ford vor seinem Debüt als Serien-Hauptdarsteller. Demnach wird er Teil der Serie "Shrinking", die von den "Ted Lasso"-Machern stammt und bei Apple TV+ zu sehen sein wird.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Ford übernimmt damit die zweite männliche Hauptrolle neben "How I Met Your Mother"-Star Jason Segel (42). Beide spielen darin Psychiater, jedoch mit denkbar unterschiedlichen Therapiemethoden. Segels Figur hat sich nach einem Schicksalsschlag angewöhnt, seinen Patienten unverhohlen das zu sagen, was er über sie denkt - mit erstaunlichem Erfolg. Ford hingegen mimt Dr. Phil Rhodes, der auf seine bodenständige, bewährte Art vorgeht. Als er an Parkinson erkrankt, wird sein Leben jedoch komplett auf den Kopf gestellt.

Nimmermüder Kino-Star

Bislang trat Ford nur sporadisch und als Gaststar in TV-Serien auf. Dafür war er bis zuletzt im Kino so umtriebig wie eh und je: Zuletzt wurde zudem verkündet, dass die Dreharbeiten zu "Indiana Jones 5" abgeschlossen seien und der Film wohl 2023 veröffentlicht wird. Wann "Shrinking" erscheinen soll, ist bislang noch nicht mitgeteilt worden.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare