Positiver Corona-Test: Drehstopp bei der Serie "The Morning Show"

Die Dreharbeiten zur Serie "The Morning Show" mit Jennifer Aniston und Reese Witherspoon mussten kurzzeitig pausieren, da ein Crewmitglied positiv auf Corona getestet wurde.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Reese Witherspoon (li.) und Jennifer Aniston sind seit November 2019 in "The Morning Show" zu sehen.
Reese Witherspoon (li.) und Jennifer Aniston sind seit November 2019 in "The Morning Show" zu sehen. © lev radin/shutterstock.com

Die Dramaserie "The Morning Show" mit den Hollywood-Stars Jennifer Aniston (51, "Friends") und Reese Witherspoon (44, "Walk The Line") ist seit 1. November 2019 beim Streaming-Dienst Apple TV+ zu sehen. Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel mussten nun kurzzeitig unterbrochen werden. Ein Crew-Mitglied wurde positiv auf das Coronavirus getestet, wie "E! News" berichtet. Die Produktion musste zuvor bereits verschoben werden.

Anzeige für den Anbieter glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Im vergangenen Frühling wurde die Produktion aufgrund der Corona-Pandemie auf Eis gelegt. Im Oktober konnten die Dreharbeiten wieder aufgenommen werden. Am vergangenen Donnerstag (17. Dezember) fiel nun der Corona-Test eines Produktionsmitglieds positiv aus. Am Freitag soll ein zweiter Test bei dem Mitarbeiter jedoch negativ ausgefallen sein. Die Produktion kann laut "E! News" wie geplant fortgeführt werden.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren