Oli P.: Comeback als Schauspieler in Nachtschwestern

Oli P. ist zurück bei RTL, als Schauspieler. Wie der Sender bekanntgab, wird der Sänger 2020 in einer Hauptrolle in der Medical-Serie "Nachtschwestern" zu sehen sein.
| (eee/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Valerie Huber, Sarah Hannemann, Oliver Petszokat und Jana Schölermann (v.l.n.r.) in "Nachtschwestern"
TVNOW - Christoph Assmann Valerie Huber, Sarah Hannemann, Oliver Petszokat und Jana Schölermann (v.l.n.r.) in "Nachtschwestern"

Oli P. (41, "Flugzeuge im Bauch") steht wieder vor der Kamera. Der ehemalige "GZSZ"-Darsteller feiert sein Comeback als Schauspieler in der RTL-Serie "Nachtschwestern", in der er die Hauptrolle Jonas ergattern konnte. Das verkündet der Sender RTL auf seiner Webseite.

 

Hier gibt es die erste Staffel von "Nachtschwestern"

Oli P. über seine Rolle in "Nachtschwestern"

"Ich fand die Szenen und die Rolle sehr, sehr lustig, weil man dazu auch eine gehörige Portion Selbstironie mitbringen muss", verrät Oliver Petszokat, so der bürgerliche Name des Darstellers, "die habe ich immer im Gepäck und deshalb habe ich mich sehr über das Angebot gefreut." Seine Rolle sei sehr aktuell. Es gehe um soziale Netzwerke. "Wenn die Zuschauer mich sehen, werden sie sich wahrscheinlich fragen: Hä, ist das nicht der Oli? Man wird schon zweimal hinschauen müssen und es wird sehr komisch werden", versichert der 41-Jährige.

Ein Dreh-Set im Krankenhaus sei Petszokat keineswegs fremd. "Ulkig ist also tatsächlich, dass ich schon mehrfach in einem Krankenhaus gedreht habe, aber noch nie in einem gelegen habe", erklärt er. Derzeit werden die neuen Folgen mit Oli P. von UFA Serial Drama in Berlin und Köln produziert. Die Ausstrahlung ist für 2020 in der Primetime bei RTL geplant.

Lesen Sie auch: Sila Sahin-Radlinger ist zurück aus der Babypause 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren