Nicole Ernst ist die neue Hauptdarstellerin bei "Rote Rosen"

Schauspielerin Nicole Ernst ist das neue Gesicht in der ARD-Telenovela "Rote Rosen". Sie spielt eine Komapatientin, die nach sieben Jahren wieder aufwacht.
| (nra/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Nicole Ernst wird ab Herbst in "Rote Rosen" zu sehen sein.
Nicole Ernst wird ab Herbst in "Rote Rosen" zu sehen sein. © ARD/Nicole Manthey

Die ARD-Telenovela "Rote Rosen" bekommt ein neues Gesicht. Schauspielerin Nicole Ernst (48) wird ab Mitte Oktober die neue Heldin Katrin verkörpern, wie der Sender am Mittwoch bekannt gibt. Sie spielt eine Komapatientin, die wie durch ein Wunder nach sieben Jahren aufwacht. In der Zwischenzeit hat ihr Ehemann Florian (Stefan Plepp) eine neue Familie mit ihrer einst besten Freundin Anke (Anne Brendler) gegründet. Die eigene Tochter Mia (Leonie Beuthner) ist entfremdet, das geliebte Haus abgebrannt, die Berufsträume zerstört. Fortan muss sich Katrin den neuen Herausforderungen stellen und sich ins Leben zurückkämpfen.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Bekanntes Gesicht im TV

Nicole Ernst war bereits in zahlreichen Serien und Fernsehfilmen zu sehen, darunter unter anderem "Um Himmels Willen", "In aller Freundschaft", "Der Staatsanwalt", "Nord Nord Mord", "Tatort", oder der "Polizeiruf 110". Aktuell gehört sie zum festen Cast der "Soko Wismar".

"Rote Rosen" läuft von Montag bis Freitag um 14:10 Uhr im Ersten.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren