Neuer TV-Job für Jenny Elvers

Jenny Elvers hat nach ihrem Engagement als "Promi Big Brother"-Expertin im "Sat.1-Frühstücksfernsehen" einen neuen TV-Job an Land gezogen.
| (cam/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Jenny Elvers hat einen neuen TV-Job.
imago images/Future Image Jenny Elvers hat einen neuen TV-Job.

Im Sommer dieses Jahres hat Jenny Elvers (48) bereits TV-Luft geschnuppert. Im "Sat.1-Frühstücksfernsehen" hat sie als "Promi Big Brother"-Expertin die diesjährige Staffel begleitet. Nun kehrt sie zum Sender zurück. In der neuen einstündigen Sat.1-Liveshow "Frühstücksfernsehen hautnah - Die Vormittags-Show", die vom 16. November bis 18. Dezember 2020, montags bis freitags um 10 Uhr, von Karen Heinrichs (46) und Simone Panteleit (44) moderiert wird, diskutiert Jenny Elvers mit ihnen über die News aus der Welt der Promis.

"So macht mir Fernsehen richtig Spaß"

Holen Sie sich hier "Wackeljahre: Mein Leben zwischen Glamour und Absturz" von Jenny Elvers.

Schwerpunkte der Sendung sind vor allem Themen aus dem täglichen Leben wie Gesundheit, Kochen und Backen, DIY, Beauty, Shopping, Partnerschaft und Dating, wie der Sender mitteilte. "Für uns wird ein großer Wunsch wahr: Wir wollen Fernsehen VON Frauen FÜR Frauen MIT Frauen machen - und das als beste Freundinnen. Aber die Männer dürfen natürlich auch zuschauen", sagte Karen Heinrichs über die neue Sendung.

Jenny Elvers ist begeistert, "Teil dieses sympathischen neuen Formats sein zu dürfen". Der "Bild"-Zeitung erzählte sie zudem, dass sie nur noch Sachen mache, "auf die ich richtig Lust habe". Und das sei bei diesem Format der Fall. "Das Live-Senden macht den Charme der Sendung aus. So macht mir Fernsehen richtig Spaß. Natürlich kann bei einer Live-Übertragung auch mal etwas schief gehen, man verspricht sich oder so. Aber das ist doch nur menschlich", so Elvers weiter.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren