Neuer Teaser zu "Fear the Walking Dead"

Ein frischer Teaser-Trailer zu "Fear the Walking Dead" zeigt anscheinend, wie alles beginnt - und lässt vermuten, was in der Serie passiert, wenn in Los Angeles die Lichter ausgehen.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Cliff Curtis und Kim Dickens in "Fear the Walking Dead"
AMC Cliff Curtis und Kim Dickens in "Fear the Walking Dead"

Los Angeles - Im "The Walking Dead"-Spin-off "Fear the Walking Dead" soll zu sehen sein, wie es zur Zombie-Apokalypse in der beliebten Endzeit-Welt von Robert Kirkman (36) kam. Die neue Serie wird daher auch vor den Geschehnissen aus "The Walking Dead" ansetzen - und der Schauplatz wurde nach Los Angeles verlegt. Ein frischer Teaser-Trailer lässt nun vermuten, was passiert, wenn in ganz L.A. der Strom wegbleibt und in der zerstörten Großstadt eine Seuche losbricht. Nicht umsonst trägt der kurze Clip den Namen "Lights Out LA".

Hier können Sie alle bisher erschienenen Staffeln von "The Walking Dead" auf Blu-ray bestellen

In den USA läuft die Season-Premiere von "Fear the Walking Dead" am 23. August - also in nur wenigen Wochen. Dass AMC mächtiges Vertrauen in die Serie legt, ist kein Geheimnis. Schon vor der Premiere hat der US-Sender eine zweite Staffel mit 15 Episoden geordert. Diese werden dann 2016 ausgestrahlt.

Lesen Sie hier:

Showrunner Dave Erickson erklärte kürzlich zudem, dass zumindest anfangs kein Crossover zwischen den beiden Serien geplant sei. "Ich würde sehr gerne sehen, wie diese Geschichten an einem Punkt verschmelzen, aber dazu gibt es bisher keine Pläne", erklärt Erickson, wie das Branchenblatt "Variety" berichtete. Jetzt müsse man erst einmal zu "The Walking Dead" aufschließen.

 

 

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren