Neue TV-Show: Oliver Pocher duelliert sich mit Influencern

Oliver Pocher duelliert sich erneut im TV. RTL kündigt ein "Battle" mit vier Influencern an. Auch Ehefrau Amira ist wieder dabei.
| (elm/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Auf Oliver Pocher wartet eine neue Herausforderung im TV.
Auf Oliver Pocher wartet eine neue Herausforderung im TV. © TVNOW / Stefan Gregorowuis

Oliver Pocher (43, "Pocher - gefährlich ehrlich!") darf sich auf die Fortsetzung seines Duellformats bei RTL freuen. Wie der Sender und der Comedian am Freitag bekanntgaben, findet am 7. April 2021 die Show "Pocher vs. Influencer" statt. Vor rund einem Jahr trat Pocher bereits gegen Schlagersänger Michael Wendler (48) an. Damals konnte der Comedian das Duell in "Pocher vs. Wendler - Schluss mit lustig!" für sich entscheiden.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Amira Pocher ist wieder dabei

Dass Oliver Pocher Deutschlands Influencer und ihre Werbemaßnahmen als selbsternannter "Bildschirmkontrolleur" immer wieder scharf kritisiert, ist nichts Neues. Der Instagram-Kanal des Comedians ist voll von Videos, in denen er mit den einflussreichen Social-Media-Persönlichkeiten hart ins Gericht geht.

Pocher soll es gleich mit vier Influencern in der Show aufnehmen, seine Frau Amira (28) unterstützt ihn bei den Spielen. Oliver Pocher produziert die Show mit seiner Firma Pool of Brainz in Kooperation mit I&U TV selbst mit.

Pocher hat genug Ärger

Welche vier Influencer antreten werden, steht indes noch nicht fest. Lediglich, dass es sich um Personen handle, "zu denen er seit Längerem eine ganz besondere Beziehung pflegt", verrät RTL bislang. Die Liste der möglichen Kandidaten ist lang: Von Anne Wünsche (29) über Laura Müller (20) bis hin zu Sophia Tomalla (31) hat Pocher wiederholt ausgeteilt. Die "Bachelor"-Kandidatin Nora Lob (31) bezeichnete Pocher erst kürzlich als den "größten Mobber der Welt."

Pocher freut sich dennoch - oder vielleicht gerade deswegen: "Knapp ein Jahr nach 'Pocher vs. Insolventer Verschwörungstheoretiker' freue ich mich auf die Fortsetzung des Formats mit dem ultimativen Gegner: 'Pocher vs. Influencer'. Es wird Zeit, von der Bildschirmkontrolle in den direkten Fight und die persönliche 1:1-Situation zu gehen. Ich bin gespannt, welche Influencer sich das ebenfalls trauen werden."

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren