NDR wird Trauerfeier für Jan Fedder live übertragen

Fans können sich vor dem TV von ihm verabschieden: Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) hat bekannt gegeben, dass er die Trauerfeier für den verstorbenen Schauspieler Jan Fedder am 14. Januar live im Fernsehen übertragen wird.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Hamburger Urgestein Jan Fedder ist Ende Dezember 2019 gestorben.
imago images / Michael Wigglesworth Hamburger Urgestein Jan Fedder ist Ende Dezember 2019 gestorben.

Jan Fedder starb am 30. Dezember 2019 im Alter von 64 Jahren in Hamburg. Der beliebte deutsche Schauspieler wird am 14. Januar 2020 in einer Trauerfeier in der Hamburger St. Michaelis-Kirche gewürdigt. An diesem Tag wäre er 65 Jahre alt geworden. Der NDR hat nun bekannt gegeben, dass er den Trauergottesdienst im Fernsehen, auf "ndr.de" und in der "NDR Hamburg App" live senden wird.

Sehen Sie hier "Großstadtrevier" mit Jan Fedder

Die Übertragung beginnt laut der Mitteilung um 13.45 Uhr, um 14 Uhr beginnt die Trauerfeier im Michel. Zudem berichtet das Radioprogramm NDR 90,3 ab 13 Uhr in einer Sondersendung mit Live-Schalten. Hauptpastor Alexander Röder wird durch den Gottesdienst führen, als Redner sind unter anderem NDR-Intendant Lutz Marmor und Hamburgs Polizeipräsident Ralf Martin Meyer angekündigt.

Jan Fedder war am 30. Dezember 2019 tot in seiner Wohnung im Hamburger Stadtteil St. Pauli aufgefunden worden. Im "Großstadtrevier" spielte sich Fedder in der Rolle des Dirk Matthies viele Jahre lang vor allem in Norddeutschland in die Herzen der Zuschauer. Bei der Hamburger Polizei, bei der Fedder Ehrenkommissar war, liegt ein Kondolenzbuch in der berühmten Davidwache auf St. Pauli aus. Bis zum 14. Januar hat die Öffentlichkeit noch die Möglichkeit, eine Nachricht zu hinterlassen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren