Nach Willi Herrens Tod: Sat.1 stoppt "Promis unter Palmen"

Die Sat.1-Reality-Show "Promis unter Palmen" wird nach dem Tod von Kandidat Willi Herren vorzeitig aus dem Programm genommen.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Willi Herren wurde nur 45 Jahre alt.
Willi Herren wurde nur 45 Jahre alt. © imago images/Sven Simon

Sat.1 nimmt nach dem Tod von Kandidat Willi Herren (1975-2021) seine Reality-TV-Show "Promis unter Palmen" vorzeitig aus dem Programm. Das bestätigte der Sender auf Twitter. Aus Pietätsgründen werde man die verbleibenden Folgen nicht zeigen. "Wir werden versuchen, einen würdigen Abschluss zu finden", heißt es weiter. Zuvor hatte der Sender bereits getwittert: "Eine traurige Nachricht hat uns heute erreicht: Willi Herren ist gestorben. Wir sind fassungslos. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Freunden."

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Willi Herrens Manager sowie die Kölner Polizei bestätigten am Dienstag (20. April) der "Bild"-Zeitung, dass der Partysänger und TV-Star in seiner Kölner Wohnung gestorben sei. In den aufgezeichneten Folgen von "Promis unter Palmen" war Herren seit dem Start der zweiten Staffel am 12. April zu sehen. Das Finale wäre am 31. Mai ausgestrahlt worden.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren