Nach "The Masked Singer" kommt jetzt "The Masked Dancer"

Gesang war gestern: In der neuen Show "The Masked Dancer" dürfen die Zuschauer bald rätseln, wer unter der Maske tanzt.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
Das Logo der US-Version von "The Masked Dancer".
Das Logo der US-Version von "The Masked Dancer". © Endemol Shine Germany / Fox Alternative Entertainment

Nach "The Masked Singer" kommt jetzt "The Masked Dancer": So heißt die neue Fernsehshow, auf die sich die Fans von Promi-Rateshows in Deutschland, Österreich und der Schweiz freuen dürfen. Die Produktionsfirma Endemol Shine Germany hat sich die Lizenz für den deutschsprachigen Raum von der koreanischen Firma MBC gesichert. Zum Konzept wird immerhin schon mal so viel verraten: "Bei 'The Masked Dancer' treten maskierte Prominente aus den unterschiedlichsten Bereichen im Tanz-Duell gegeneinander an und werden im Laufe des Formats demaskiert."

Hierzulande ist die Show zwar neu, doch in anderen Ländern wird sie bereits erfolgreich ausgestrahlt: In den USA feierte "The Masked Dancer" nach Weihnachten letzten Jahres beim Sender FOX erfolgreich Premiere. Der britische Ableger von "The Masked Dancer" startete Ende Mai dieses Jahres bei ITV.

Endemol Shine Germany ist eine senderunabhängige TV-Produktionsfirma, die unterschiedlichste Formate wie etwa "Wer wird Millionär?" (RTL), "Promi Big Brother" (Sat.1) oder "Kitchen Impossible" (VOX) produziert. Auch für "The Masked Singer" (ProSieben), das diesen Herbst in Deutschland in die fünfte Staffel startet, ist das Unternehmen mitverantwortlich.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren