Nach drei Staffeln ist Schluss für "Lethal Weapon"

Erst verabschieden sich die Schauspieler, nun die Serie: Der US-Sender Fox hat "Lethal Weapon" nach drei Staffeln endgültig eingestellt.
| (cam/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Die Serie "Lethal Weapon" ist Geschichte. Der US-Sender Fox hat die Show abgesetzt. Damit ist die dritte Staffel offiziell die letzte, obwohl Showrunner Matt Miller schon einen konkreten Plan für Staffel vier hatte, wie er "Entertainment Weekly" erklärt hatte. Doch die Serie stand seit 2018 unter keinem guten Stern.

Sie wollen die Serie "Lethal Weapon" mal ansehen? Hier gibt es die Staffeln

Im Mai 2018 wurde Hauptdarsteller Clayne Crawford (41) alias Martin Riggs gefeuert, nachdem Berichte über sein angeblich schlechtes Verhalten am Set die Runde machten und auch Videomaterial dazu auftauchte. "American Pie"-Star Seann William Scott (42) sprang für ihn in Staffel drei ein. Er spielte Wesley Cole. Doch im Herbst 2018 verkündete dann Hauptdarsteller Nummer zwei, Damon Wayans (58), dass er aus gesundheitlichen Gründen nicht weiter als Roger Murtaugh zur Verfügung stehe. Nun hat Fox komplett die Reißleine gezogen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren