Nach Brand: MDR musste evakuiert werden

Ein Brand beim MDR sorgt für eine Unterbrechung des Fernsehprogramms. Ein Schmorbrand in einem Kabelkanal löste das Feuer aus.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Leipzig - Das Fernsehprogramm des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) ist am Dienstag infolge eines Brandes unterbrochen worden.

Die Aussendung wurde dadurch knapp eine halbe Stunde am späten Nachmittag gestört, wie es beim Sender in Leipzig hieß. Wegen des Feueralarms mussten Mitarbeiter das Gebäude in der Leipziger Südvorstadt zeitweise verlassen. Die Feuerwehr geht nach MDR-Angaben von einem Schmorbrand im einem Kabelkanal als Ursache aus.

Den Angaben zufolge läuft das Fernsehprogramm inzwischen wieder.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren