Mit Xavier Naidoo: Dritte Staffel kommt 2016

Xavier Naidoo wird 2016 frische Künstler zu einer neuen Staffel von "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" begrüßen. Es ist die dritte Staffel für das erfolgreiche Musik-Format von VOX.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Xavier Naidoo (l.) und Daniel Wirtz im Duett bei "Sing meinen Song"
VOX/Markus Hertrich Xavier Naidoo (l.) und Daniel Wirtz im Duett bei "Sing meinen Song"

Köln - Gerade erst ist die zweite Staffel von zu Ende gegangen, da kündigt VOX bereits neue Folgen des "Tauschkonzerts" an. Xavier Naidoo (43), unter anderem Gründungsmitglied der Söhne Mannheims ("Mein Name ist Mensch"), wird auch in der dritten Staffel als Gastgeber fungieren und sechs neue Künstler nach Südafrika einladen. Diese werden wie gewohnt gegenseitig die größten Hits der teilnehmenden Musiker neu interpretieren.

Hier können Sie das aktuelle Album zu "Sing meinen Song" bestellen

"Eine absolute Bereicherung"

"Eigentlich mache ich solche Projekte immer nur zwei Mal. Aber nach Aufzeichnung der Duett-Folge war mir klar, dass ich unbedingt auch noch ein drittes Mal dabei sein möchte", erklärt Naidoo dem Sender. "Die Show ist auch für mich, als Gastgeber, jedes Mal aufs Neue sowohl musikalisch als auch menschlich eine absolute Bereicherung. Und es reizt mich sehr, das ganze Projekt noch einmal mit neuen Künstlern anzugehen und zu schauen, welche weiteren herausragenden Neu-Interpretationen dabei entstehen können."

In der vergangenen zweiten Staffel stand Naidoo zusammen mit Andreas Bourani, Yvonne Catterfeld, Pur-Sänger Hartmut Engler, Christina Stürmer, Daniel Wirtz sowie mit Sebastian Krumbiegel und Tobias Künzel von den Prinzen auf der "Sing meinen Song"-Bühne. Nach Angaben des Senders lockte die zweite Staffel teils bis zu 2,58 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren