Mit dem Motorrad und Kai Wiesinger zu "Bergdoktor" Hans Sigl

Doppelte Dröhnung für Fans von Horst Lichter an Weihnachten. Erst handelt er in einem Special von "Bares für Rares" mit Cathy Hummels, dann düst er fürs ZDF zusammen mit Schauspieler Kai Wiesinger auf dem Motorrad durch Österreich nach Südtirol, mit einem Stopp bei "Bergdoktor" Hans Sigl.
| (smi/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Horst Lichter (M.) reist mit Kai Wiesinger (r.) zu Hans Sigl.
Horst Lichter (M.) reist mit Kai Wiesinger (r.) zu Hans Sigl. © ZDF/Sven Bittner

Für Fans von Horst Lichter (59) gibt es um Weihnachten 2021 im ZDF gleich doppelt Bescherung. Am 22. Dezember steigt eine vorweihnachtliche XXL-Sendung von "Bares für Rares". Am Ersten Weihnachtsfeiertag reist der TV-Koch und Moderator dann in "Horst Lichters Traumrouten" mit dem Motorrad bis nach Südtirol.

In der Weihnachtsausgabe von "Bares für Rares" stellen sich als prominente Besucherin Cathy Hummels (33) den Expertisen von Dr. Heide Rezepa-Zabel (56) und Co. Die Influencerin und Moderatorinnen wagt sich mit der Unterstützung einer Freundin in die Höhle der Händler auf Schloss Drachenburg. Sie will ein asiatisches Objekt zu Geld machen.

Mit Kai Wiesinger zu Hans Sigl in Österreich

Am Ersten Weihnachtsfeiertag geht es auf "Horst Lichters Traumrouten" in Richtung Südtirol. Motorrad-Fan Lichter startet mit seinem Reisebegleiter, dem Schauspieler Kai Wiesinger (55) im Allgäu. Auf ihren Bikes brettern die beiden durch Österreich nach Südtirol.

Auf dem Weg machen sie Halt bei Wiesingers Kollege Hans Sigl (48). Der "Bergdoktor"-Star zeigt seinen Gästen Originalschauplätze der ZDF-Hitserie. Lichter und Wiesinger besuchen in Österreich außerdem einen Lederhosenschneider und einen Lüftlmaler, also einen traditionell arbeitenden Fassadenmaler.

"Horst Lichters Traumrouten" läuft am 25. Dezember um 19:15 Uhr im ZDF. Bereits ab 10 Uhr steht die Sendung in der Mediathek bereit.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare