Miniserie über Karl Lagerfeld geplant

Anfang 2019 starb Karl Lagerfeld. Jetzt soll das Leben des außergewöhnlichen Modeschöpfers als Miniserie verfilmt werden.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Karl Lagerfeld bekommt posthum eine Miniserie verpasst.
Andrea Raffin / Shutterstock.com Karl Lagerfeld bekommt posthum eine Miniserie verpasst.

Am 19. Februar 2019 starb mit Karl Lagerfeld einer der einflussreichsten Modeschöpfer unserer Zeit. Nun findet sein Leben in Kürze den Weg auf den Bildschirm. Wie es in einer Ankündigung der Berliner Produktionsform Ziegler Film heißt, ist eine Miniserie über den Designer in der Mache. Im Mittelpunkt der Story soll die intensive Freundschaft mit Yves Saint Laurent (71) stehen, "die sich im Laufe der Jahre zur beruflichen und vor allem persönlichen Rivalität wandelt".

Hier gibt es die Biografie "Karl Lagerfeld: Ein Deutscher in Paris"

Auch die emotionale Achterbahnfahrt in der Beziehung zu seinem langjährigen Lebensgefährten Jacques de Bascher (1951-1989) soll thematisiert werden. Die Serie, für dessen Drehbuch Alexander Rümelin (52, "Lindenberg! Mach dein Ding") verantwortlich zeichnet, wird demnach von Weggefährten aus dem persönlichen Umfeld von Lagerfeld beratend begleitet. Ein Hauptdarsteller, der Karl Lagerfeld verkörpern wird, ist bislang noch nicht bekannt. Auch nicht, auf welchen Sender oder auf welchem Streamingdienst sie ihre Premiere feiern wird.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren