Meghans TV-Ehemann Patrick J. Adams: Comeback bei "Suits"

Patrick J. Adams feiert offenbar ein kurzes Comeback in der Serie "Suits". Der ehemalige TV-Ehemann von Meghan Markle soll dabei gegen Harvey Specter antreten.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Patrick J. Adams (37) schlüpft wieder in seine Anwaltskluft. Wie "Entertainment Weekly" berichtet, wird der Schauspieler in der finalen neunten Staffel von "Suits" noch einmal in seiner Rolle als Mike Ross zu sehen sein. Demnach tritt er in einer der kommenden Episoden in einem Fall gegen seinen einstigen Mentor Harvey Specter (Gabriel Macht) und Samantha Wheeler (Katherine Heigl) an.

Die Anfänge von "Suits" können Sie sich hier ansehen

In "Suits" stand Mike Ross, ein Studienabbrecher mit fotografischem Gedächtnis, lange im Zentrum. Er wurde von Harvey eingestellt, um als Anwalt in dessen Kanzler mitzuarbeiten, obwohl er nie ein Jurastudium absolviert hatte. Im Laufe der Serie wurde aus Mike schließlich doch noch ein richtiger Anwalt. Adams verließ die Show allerdings zusammen mit seiner TV-Flamme Meghan Markle (37) alias Rachel Zane am Ende der siebten Staffel. Die Schauspielerin zog bekanntlich nach Großbritannien und heiratete Prinz Harry (34). Patrick J. Adams und andere "Suits"-Stars waren zur Royal Wedding im Mai 2018 eingeladen.

Patrick J. Adams spielte nach seinem Ausstieg bei "Suits" unter anderem in der Serie "Sneaky Pete" mit. Auch privat hat sich seitdem bei dem Schauspieler einiges getan. Er und seine Ehefrau Troian Bellisario (33, "Pretty Little Liars") sind im Oktober 2018 Eltern einer Tochter geworden.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren