Maria Furtwängler in neuem "Tatort" mit Udo Lindenberg

Maria Furtwängler wird schon bald ihren eigenen "Tatort" produzieren. Dabei sind Regisseur Detlev Buck und Kultrocker Udo Lindenberg.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Maria Furtwängler spielt seit fast 20 Jahren die Charlotte Lindholm
Maria Furtwängler spielt seit fast 20 Jahren die Charlotte Lindholm © imago images/Stefan Schmidbauer

Als Kommissarin Charlotte Lindholm ermittelt Maria Furtwängler (54) bereits seit vielen Jahren im "Tatort". Ab April produziert sie nun mit Studio Hamburg und ihrer Firma Atalante Film ihren ersten eigenen "Tatort", berichtet "Bild am Sonntag".

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

"Udo Lindenberg spielt mit, Detlev Buck konnten wir als Regisseur gewinnen", erklärt die Schauspielerin und Produzentin im Gespräch mit der Sonntagszeitung. Sie glaube, dass es "ein sehr besonderer Film" werde.

Worum es geht

Ihre Figur Charlotte Lindholm werde "einen kleinen Urlaub in Hamburg" machen. "Die Stadt ist ja sozusagen gerade frei, weil Til Schweiger aktuell dort keinen 'Tatort' dreht. Und Udo ist natürlich in Hamburg." In dieser kommenden Ausgabe des TV-Krimis sei der Kultrocker "er selbst und wird selbstverständlich auch singen". Wann die Folge dann im Fernsehen laufen soll, ist bisher nicht bekannt.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren